News & Rumors: 13. Juni 2012,

Thunderbolt Software Update sorgt für Kernel Panic, Vorsicht ist geboten

SoftwareaktualisierungNutzer mit Thunderbolt-Macs sollten beim Thunderbolt Software Update 1.2 Vorsicht walten lassen: Das Update sorgt bei zahlreichen Nutzern für Bootprobleme und permanente Kernel Panics.

Das Thunderbolt-Update wurde für die Unterstützung des Thunderbolt-auf-Gigabit Ethernet-Adapters nötig, so zumindest die Releaseinfos. Unschönerweise führt das Update offenbar zu Problemen wie Kernel Panics, „Unerwarteter Fehler“-Meldungen sowie beim Hochfahren grau bleibende Mac-Bildschirme. Kurioserweise sind aber längst nicht alle Nutzer von diesen Problemen betroffenen, zeigen sich die Fehler, ist der Mac allerdings komplett unbenutzbar.

Die einzige Abhilfe: Die komplette Neuinstallation des Betriebssystems über den Recovery-Modus (beim Hochfahren des Rechners Cmd-R gedrückt halten). Alternativ soll auch die Installation des aktuellsten OS X 10.7.4 Combo-Updates helfen, falls man einen weiteren Mac zur Verfügung hat. Um dies zu tun, startet man den betroffenen Rechner mit gehaltener T-Taste, danach verbindet man den Hilfs-Mac via FireWire oder Thunderbolt und startet das Update.

Unser Tipp: Falls ihr nicht vorhabt, einen Ethernet-Adapter an euren Thunderbolt-Port anzuschließen, macht einen großen Bogen um das Update.



Thunderbolt Software Update sorgt für Kernel Panic, Vorsicht ist geboten
4,13 (82,61%) 23 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Bluetooth 5: Massive Verbesserungen für neuen Drah... Bluetooth ist den meisten für die Verbindung von Kopfhörern mit Smartphones bekannt, dabei ist es darüber hinaus wesentlich vielseitiger. Die Bluetoot...
iPhone 6s: Akku-Tausch mit Seriennummer überprüfen... Apple hat ein neues Webformular in die Welt gesetzt, mit dem Kunden anhand der Seriennummer des iPhone 6s überprüfen können, ob ihr Gerät Teil der kos...
Apple Maps: Apple setzt bald Drohnen ein Apple möchte gegenüber Google Maps weiter aufholen und wird bald zur Verbesserung des eigenen Kartendiensts Apple Maps auf die speziellen Fähigkeiten ...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



 7 Kommentar(e) bisher

  •  frank (13. Juni 2012)

    Bei mir hat es geklappt und via Twitter höre ich auch nur Erfolge für das Update. Bei wem hat es denn nicht geklappt? Nicht dass nur eine Nase Probleme hatte und nun die Welt vor dem Update zittert…

  •  Oliver (13. Juni 2012)

    Bei meinem MacBook Air hat es auch ohne Probleme geklappt. Allerdings werde ich bei meinem iMac das Update vorsichtshalber nicht durchführen und warten bis es weitere Neuigkeiten gibt – Danke für den Hinweis.

  •  stk (13. Juni 2012)

    Mein iMac (2011) mit i7 und Radeon HD 6970M und das MacBook Pro (Early 2011, 13″, das kleinste) leben alle beide noch.

  •  kg (13. Juni 2012)

    @frank Es war nicht nur eine Nase – allein in meiner Twitter-Timeline hatte ich drei Fälle, in denen das passiert ist.

  •  Alexander Becker (13. Juni 2012)

    Bei mir hats bei dem Update geknallt. (Macbook Pro Late 2011)
    Durfte einen kompletten Restore per Timemachine machen.

  •  Wm79 (13. Juni 2012)

    Mein MacBook pro hat es zerlegt. :-( nichts geht mehr. Jetzt neu installieren.

  •  geekovation (14. Juni 2012)

    Ich habe das Combo Update wieder eingespielt und alles wieder super:

    http://www.geekovation.de/how-to/mac-os-x-kernel-panic-beim-thunderbolt-update-beheben/


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>