MACNOTES

Veröffentlicht am  15.06.12, 4:33 Uhr von  Alexander Trust

iOS 6: iTunes Match mit echtem Streaming

iOS 6 iOS 6

Die Zeiten, in denen man darüber nachdachte, wegen seiner allzu großen Musiksammlung ein iPhone oder iPad mit mehr Speicher zu kaufen, dürften mit iOS 6 der Vergangenheit angehören. Denn dann wird iTunes Match von Apple von einem reinen Download-Service in einen Streaming-Dienst umgewandelt.

Beim wen allerdings die Alarmglocken läuten, er könnte in Zukunft die Songs nicht mehr herunterladen, für den gibt es die Entwarnung zum Anfang. Man kann sich nämlich in iOS 6 aussuchen, ob man Songs streamen möchte, oder explizit downloaden. Ohne Streaming-Möglichkeit gestaltete es sich bislang so, dass Nutzer bei einem Song, der sich in der Wolke befand zwar auf Abspielen drückten, das Lied aber erst vollständig heruntergeladen werden musste, ehe es tatsächlich abzuspielen begann.

iTunes-Match-Streaming in iOS 6 im Video

Apple hatte iOS 6 in Person von Scott Forstall auf der Keynote der WWDC 2012 im Moscone Center in San Francisco, USA, vorstellen lassen. Zu den wichtigsten Features zählt neben der Facebook-Integration auch eine umfangreiche Erweiterung von Siri, die demnächst auch Bundesliga-Ergebnisse ausgibt, oder Apples Eigenentwicklung einer Karten-App, mit der sich Turn-by-Turn-Navigation betreiben lässt und sogenannte Points of Interests ausfindig gemacht werden können. Sogar eine Stau-Vorschau beinhaltet die neue Karten-App.

Weitersagen

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Werbung
© 2006-2015 Macnotes.de.