MACNOTES

Veröffentlicht am  24.06.12, 16:15 Uhr von  Alexander Trust

Acer-Chef: Microsoft wird mit Surface-Tablet nicht erfolgreich sein

Oliver Ahrens, Europachef des PC-Herstellers Acer, glaubt nicht, dass sich Microsoft auf Dauer als Tablet-Hersteller halten können wird. Microsoft solle sich auf die Entwicklung von Windows 8 konzentrieren, so Ahrens.

Dauerhafter Erfolg kaum denkbar

Vor wenigen Tagen hat Microsoft der Öffentlichkeit sein Surface-Tablet präsentiert. Für Ahrens versucht Microsoft lediglich, einen Teil der Geschichte Apples zu kopieren – an einen langfristigen Erfolg glaubt er indes nicht. Man könne sich nicht mit ein, zwei Produkten dauerhaft behaupten, findet der Acer-Senior VP. Außerdem wartet Apple als großer Konkurrent am Markt (beide Tablets im Video-Vergleich)

“I don’t think it will be successful because you cannot be a hardware player with two products.”

Oliver Ahrens

Microsoft nur ein Bestandteil eines Systems

Microsoft sei ein wichtiger Teil eines PC-Systems, eine sehr wichtiger Bestandteil, aber eben nur eine Komponente eines Systems, betont Ahrens. Anstatt sich auf die Entwicklung von Windows 8 zu konzentrieren würde Microsoft jetzt eine neue Baustelle aufmachen, betont der Acer-Europaboss.

“Microsoft is a component of a PC system. A very important component but still a component. Instead of enhancing the user experience for Win 8 (…) they open a new battlefield.”

Oliver Ahrens

Windows 8 für Acer sehr wichtig

Ahrens fürchtet, dass sich Microsoft mit der Tablet-Idee auf dem Holzweg befinden könnte, und ein Nachteil für die Firmen entstehen könnten, die mit Microsoft-Produkten arbeiten. Windows 8 soll besonders für Acer und die neuen Produkte des Unternehmens (unter anderem Tablets und ein “Ultrabook”) extrem wichtig sein.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de