: 27. Juni 2012,

Infinity Blade für iPhone und iPad ist Epic Games’ Goldgrube

Epic Games hat auf den Konsolen und für den PC diverse namhafte Shooter und Action-Games produziert, von denen einige auch Nicht-Spielern bekannt sein dürften. Weder Gears of War (Xbox 360) oder Unreal Tournament (auch PC und PS3) haben aber Epic Games so viel Profit beschert wie das iOS-Game Infinity Blade.

Werbung

Tim Sweeney, der CEO von Epic Games, hat im Rahmen der GDC Taipeh angegeben, dass Infinity Blade (Affiliate) das profitabelste Spiel des Herstellers sei, zumindest wenn man die aufgewendeten Ressourcen, also die Anzahl an Programmierer-Stunden, ins Verhältnis mit dem erzielten Gewinn setzt.

“The most profitable game we’ve ever made, in terms of man years invested versus revenue, is actually Infinity Blade. It’s more profitable than Gears of War.”
Tim Sweeney
Sony

Sweeney zeigte sich zudem überrascht über die schnelle Verbesserung beim Mobile Gaming mit Smartphones und Tablets (vgl. Gamasutra, engl.). Von dem Erfolgstitel gibt es mit Infinity Blade II (Affiliate) zudem einen Nachfolger.

Weitersagen

Zuletzt kommentiert



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Werbung