News & Rumors: 28. Juni 2012,

BlueStacks: Android-Apps auf dem Mac ausführen

AndroidEinen kleinen Schönheitsfehler haben die App Stores von Apple: Die Programme sind zwischen den Plattformen nicht wirklich portierbar – iOS-Apps laufen nicht auf dem Mac und umgekehrt. Mit BlueStacks wurde jetzt ein Mac-Programm angekündigt, das Android-Apps auf dem Mac ausführen können soll.

Auf der Google I/O wurde ein Programm namens BlueStacks angekündigt. Darüber berichtet beispielsweise Engadget. Ursprünglich war der „Android Player“ für Windows erschienen. Es ist möglich, Android-Apps direkt auf dem Desktop-Rechner ohne Android-Device auszuführen. Die neue Version läuft nun auch auf dem Mac.

In der ersten Version scheinen nur 15 Android-Programme, die mitgeliefert werden, zu laufen. Darunter zählen einige Spiele sowie Twitter, WhatsApp und Seemsic. Allerdings gehe die Entwicklung weiter und in „naher Zukunft“ sollen über 400 000 Android-Apps auch auf dem Mac abspielbar sein.

Unterstützt werden derzeit Mac OS X 10.6 Snow Leopard und OS X 10.7 Lion. Wer das Ganze einmal ausprobieren möchte, findet den kostenlosen Download auf der Webseite des Herstellers.

[via Mac Rumors]



BlueStacks: Android-Apps auf dem Mac ausführen
3,8 (76%) 5 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

ARM-PCs kommen zurück: Microsoft und Qualcomm arbe... Prinzipiell ist Windows plattformunabhängig, läuft derzeit aber nur auf Intel-Prozessoren. Windows 8 lief auch auf ausgewählten ARM-CPUs und da will M...
Super Mario Run: Kopierschutz verlangt permanente ... Auf der iPhone-7-Keynote wurde etwas angekündigt, was in der Unternehmensgeschichte von Nintendo als eine Art Sensation angesehen werden könnte: Super...
Bluetooth 5: Massive Verbesserungen für neuen Drah... Bluetooth ist den meisten für die Verbindung von Kopfhörern mit Smartphones bekannt, dabei ist es darüber hinaus wesentlich vielseitiger. Die Bluetoot...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>