MACNOTES

Veröffentlicht am  11.07.12, 22:04 Uhr von  ar

Startklar für Mountain Lion – Hersteller machen Software Mountain-Lion-tauglich

Mountain LionNoch immer gibt es seitens Apple keinen offiziellen Verkaufsstart für das neue OS X 10.8 mit dem Namen Mountain Lion. Doch nahezu täglich tauchen Update-Mitteilungen der Software-Hersteller auf, die neben Fehlerbereinigungen auch die Kompatibilität mit dem neuen Berglöwen beinhalten. Zwar dürften die meisten Programme, die anstandslos unter Lion laufen, auch unter dem Berglöwen ihren Dienst tuen. Doch mit Gatekeeper setzt Apple einen neuen Sicherheitsdienst ein, der vor Schadsoftware schützen soll. Hierfür müssen Programme vom Hersteller zertifiziert sein. Außerdem dürfte die neue Nachrichtenzentrale für viele Software-Hersteller ein Grund für Updates sein. Einige Programme haben wir hier zusammen getragen und werden die Liste in den nächsten Wochen stets aktuell halten.

Vor kurzem erhielt der BitTorrent Client Transmission ein Update auf Version 2.6. Darin sind vor allem zwei Neuerungen enthalten: zum einen gibt es neue grafische Oberflächendetails, die auf das Retina-MacBook-Pro optimiert sind. Zum anderen wurde es für Mountain Lion angepasst und für Gatekeeper zertifiziert.

Geekbench, eine Software zum Testen und Vergleichen von Rechenleistungen wurde ebenfalls an Mountain Lion angepasst und unterstützt Gatekeeper, auch bei diesem Programm gehörte die Retina-Anpassung zum Update-Umfang.

Die Software My Living Desktop, mit der Videos als Schreibtischhintergrund genutzt werden können, bietet in Version 5.1 diverse Fehlerbereinigungen und kleinere Verbesserungen, außerdem OS X 10.8 Kompatibilität.

Der norwegische Browser Opera soll in Version 12.5 ebenfalls Mountain Lion Unterstützung mitbringen, allerdings ist ein Termin noch nicht bekannt gegeben worden. Dafür soll der Browser in der neuen Version statt Growl, die neue Notifikationszentrale von OS X 10.8 unterstützen.

Der Multimessenger Adium versteht sich ebenfalls auf Gatekeeper. Im Update auf Version 1.5.1 wurden ansonsten nur kleinere Verbesserungen eingearbeitet.

Schon seit Mitte Juni gibt es Skype in Version 5.8. Diese Version ist bereits Mountain Lion ready.

13.7.

Das FTP-Programm Fetch ist in Version 5.7.2 nun ebenfalls für Mountain Lion und Gatekeeper bereit. zusätzlich gab es einige Fehlerbereinigungen und die Zusammenarbeit mit Windows-NT-Servern wurde verbessert.

Gleich zwei Versionen gibt es vom Systemutility Cocktail: Während Version 5.3.4 Kompatibilität mit OS X 10.7.5 herstellt, ist die seit Anfang des Monats erhältliche Version 6.0 bereits für den Berglöwen bereit.

Die Virtualisierungslösung Parallels Desktop 7 ist mit Build 15104 ebenfalls zu Mountain Lion kompatibel. Weitere Neuerungen sind die Unterstützung des Retina-Displays, sowie die Nutzung von USB-3.0-Geräten in den installierten Gastsystemen. Für Linux-Freunde wurde die Express-Installation verbessert.

16.7.

coconutBattery, ein Tool mit dem Statistiken zu Mac Book Akkus abgerufen werden können, um zum Beispiel die Ladefähigkeit zu überprüfen, liegt ab sofort in Version 2.7.4 für und ist damit fit für Mountain Lion.

Ein weiteres Programm zur Kontrolle der Hardware ist MenuMeters, das in Version 1.6 für OS X 10.8 inklusive Gatekeeper bereit ist.

Neben einigen Fehlerbereinigungen bietet Path Finder, ein attraktiver Ersatz für den Finder, in Version 6.0.4 verbesserte Übersetzungen und Kompatibilität zu 10.8 und Gatekeeper.

19.07.

Das Screenshot und -Recording Tool SnagIt ist ab sofort in Version 2.1 verfügbar. Neben der Kompatibilität zu OS X 10.8 bietet es einige Neuerungen, etwa die Übergabe an Programme aus der MS Office Linie, Funktionen zur Aufnahme mehrerer Bildbereiche und Menüs, sowie Leistungsverbesserungen und Fehlerkorrekturen.

Der Hersteller Agile Bits hat der 1Password-Familie Updates verpasst. Vornehmlich dient die Anpassung der App-Store-Version 3.9.6 und der Download-Version 3.8.20 dazu, Retina-Displays zu unterstützen. Der Hersteller betont jedoch, dass aktuelle Versionen bereits an Mountain Lion angepasst seien.

To be continued

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 6 Kommentar(e) bisher

  •  paxos sagte am 11. Juli 2012:

    Praktikant am Werk? Dümmliche News… Juli war doch angesagt, für ML, oder nicht?
    Davon abgesehen ist Tranmission kein BT Client…

    “Hierfür müssen Programme vom Hersteller zertifiziert sein. ” – Würde eher sagen der Entwickler muss die App signieren. Das kann er mit jeder beliebigen App machen, er braucht nur ein Zertifikat.

    Antworten 
  •  derich sagte am 11. Juli 2012:

    und was ist transmission dann, wenn kein bt client @paxos?

    Antworten 
  •  BioExorzist sagte am 12. Juli 2012:

    @paxos: Es geht wohl eher um das “genaue” Datum. Und Transmission ist ein BitTorrent-Client, dass sagt auch der Hersteller und der sollte es am Ende ja Wissen ;)

    Antworten 
  •  derich sagte am 12. Juli 2012:

    Der unfehlbare paxos hat sicherlich nur Transmit mit Transmission verwechselt. Wobei. Halt. Stopp. Dann wäre er ja nicht unfehlbar ;-)

    Antworten 
  •  Frank sagte am 13. Juli 2012:

    Gatekeeper ist Super. Ich kann es einstellen wie ich es möchte. Folglich überhaupt kein no go.

    Mountain Lion fällt nächste Woche aus dem Mac App. Store. Für 16 EUR passt das schon. Einmal drüber klatschen und gut is.

    Antworten 
  •  Kampfkeule sagte am 15. Juli 2012:

    Solange Gatekeeper niemalsnie zum Zwang wird ist das doch ne feine Sache. Apples “Vereinfachungswahn” geht mir teilweise allerdings auf den Keks. Solange man alles einstellen kann, so wie man es will ist das ja kein Problem (z.B. musste ich bei meinem neuen Mac erstmal die Finder Einstellungen anpassen, damit ich überhaupt den Inhalt der internen Festplatte sehen kann), es ist nur halt ein wenig irritierend. Ein vollkommen geschlossenes System ala iOS für Macs wäre allerdings furchtbar, ich bezweifle aber stark, dass es jemals dazu kommt.
    Die Facebook Integration werde ich auch nicht mit der Kneifzange anfassen (und geht mir hoffentlich auch nicht auf die nerven). Ich bin gespannt.

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de