News & Rumors: 13. Juli 2012,

Hitman Absolution: Streets of Hope Video-Demo veröffentlicht

Hitman: Absolution
Hitman: Absolution - Cover Xbox 360

Im Rahmen der E3 2012 hatte Square Enix den Besuchern bereits die Streets of Hope Mission im Action-Game in einer Demo vorgestellt. Der Release von Hitman Absolution ist für PlayStation 3, Xbox 360 und Windows noch für dieses Jahr geplant.

Das Video ist deutlich über 15 Minuten lang, siebzehneinhalb insgesamt. Die Spieler werden in die Streets of Hope Mission eingeführt. Zwei Mitarbeiter vom Entwickler stellen die Art und Weise vor, wie man in dem Third-Person-Game agieren kann. Unser Hitman muss eine Gang von mehreren Mitgliedern ausschalten, um später eine Haupt-Zielperson zu kidnappen. Allerdings muss der Spieler dazu an mehreren Stellen relativ vorsichtig an die Sache rangehen. Dabei wird uns offenbart, dass es möglich sein wird, seine Spuren zu verwischen, indem man beispielsweise eine überwältigte Person in einen Schrank sperrt, damit sie niemand findet und Verdacht schöpft, oder dass man Leute mit Objekten in der Spielwelt, wie einem Radio, verwirren kann.

Werbung

Stealth-Aktionen werden belohnt

Wer besonders „clever“ agiert, wird wohl die meisten Punkte erhalten. Uns werden mehrere interessante Optionen präsentiert. Zum Beispiel kann man einen verübten Mord wie Selbstmord aussehen lassen, oder seine Spuren abermals zu verwischen, beispielsweise mit Hilfe von Sprengstoff.

Hunde werden auch eine Rolle spielen, weil sie beispielsweise Alarm schlagen und Computerspieler auf Agent 47 aufmerksam machen können. Unfälle erzeugen können, soll man übrigens in sehr vielen Situationen. Es gibt an entsprechend vielen Stellen, wird uns versprochen, mehr als eine Option, eine Zielperson auszuschalten.

Weitersagen

App(s) und Produkte zum Artikel

Zuletzt kommentiert



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Werbung