News & Rumors: 18. Juli 2012,

Firefox 14.0.1 Release inklusive Vollbild-Funktion für Mac OS X Lion

Mozilla Firefox 14.0.1 Mac OS X
Mozilla Firefox 14.0.1 Mac OS X

Lange genug hat es gedauert. Doch gestern dann veröffentlichte Mozilla Firefox in der Version 14.0.1 für Mac OS X Lion. Der Web-Browser hat in dieser Version endlich auch den vollständigen Support für den Vollbild-Modus von Mac OS X 10.7 erhalten.

Gegenüber der Version 13 halten sich die Veränderungen des Browsers in Grenzen. Man integrierte nach langer Zeit den Vollbild-Modus für Mac OS X Lion und sorgte zum Beispiel dafür, dass alle Suchanfragen und auch deren Ergebnisseiten, wenn sie über das Firefox-Suchfeld vorgenommen werden, künftig automatisch über den Secure-Server laufen, denn der Browser leitet automatisch zur „https“-Version weiter. Darüber hinaus können Nutzer von Firefox 14 eine gestiegene Geschwindigkeit des Maus-Cursors beobachten und  in Webgames mehr Präzision, denn die Mozilla-Devs integrierten die Pointer Lock API, die dafür sorgt, dass man den Mauszeiger in einem Bereich einfrieren kann, um so ein Spiel mit der Maus zu realisieren (z. B. Umschauen), ohne dass der Cursor versehentlich in ein anderes Fenster rennt und beim Klick der Fokus weg ist.

Werbung

Plugins auf Klick

Ein interessantes Feature ist die optionale OnClick-Einstellung die browserweit für jedes Plugin eingerichtet werden kann. Nutzer müssen dazu über die Browser-Zeile about:config eingeben und dann die entsprechenden Änderungen vornehmen (engl.). Dies macht sogenannte Flash-Blocker oder äquivalente Plugins obsolet.

Das Betriebssystem von Apple, Mac OS X Lion, ist im Juli 2011 ausgeliefert worden. Die Mozilla-Entwickler haben also rund ein Jahr gebraucht, um das Vollbild-Feature in Gänze in den Browser zu integrieren.

Zuletzt kommentiert



Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>