MACNOTES

Veröffentlicht am  21.07.12, 19:11 Uhr von  Alexander Trust

Tweetbot für Mac OS X: Alpha 2 mit Notifications für Mountain Lion

Tweetbot für Mac OS X Update 0.6.1 Tweetbot für Mac OS X Update 0.6.1

Die Entwickler vom Twitter-Tool Tweetbot haben just die zweie Alpha-Version von Tweetbot für Mac OS X veröffentlicht. Unter anderem wurden Funktionen für Mentions, Follows, Retweets und Favorites für Mac OS X 10.8 Mountain Lion hinzugefügt.

Tapbot hat das Update 0.6.1 für Tweetbot für Mac veröffentlicht. Dieses erste Update hält Benachrichtigungen für Erwähnungen (Mentions), neuen Followern, Retweets und Favoriten bereit. Diese Funktion betrifft allerdings lediglich Mac OS X 10.8 Mountain Lion, das noch nicht regulär zu erwerben ist, sondern erst vor nicht einmal zwei Wochen in der Golden Master an die Entwickler verteilt wurde.

Nutzer anspringen

Darüber hinaus wurde die Tastenkombination CMD + U hinzugefügt, die nun das Anwählen der Nutzer erlaubt. Betätigt man den Shortcut, geht im oberen Drittel ein Eingabefeld auf, bei dem man einen Nutzernamen eingeben kann. Mit Enter kann man den Namen bestätigen und gelangt dann direkt zum Profil des Nutzers.

Gerade in dieser Profil-Ansicht kann man nun auch mittels CMD + D und CMD + R eine DM verschicken an den Nutzer oder aber eine Antwort geben. Diese Shortcuts waren zuvor an der Stelle nicht gültig.

Weiterhin kann man Links aus Tweets nun im Hintergrund öffnen. Diese Option wurde in den Einstellungen neu hinzugefügt. Darüber hinaus wurden einige weitere Kleinigkeiten hinzugefügt und diverse Bugs behoben.

Hände weg! Neue Probleme

Wer mit der alten Version zufrieden war, sollte die 0.6.1 vielleicht übergehen. Kosten und Nutzen liegen nicht so nah beieinander, denn das Update fördert total ärgerliche Fehler zutage. Die Autovervollständigung, egal ob bei Namen oder Hashtags vergisst in der Regel das Dropdown-Fenster zu schließen, nachdem man eine Auswahl getroffen hat. Das führt irgendwann dazu, dass man nichts mehr von der Meldung sieht, die man gerade schreibt, und diese grauen Sprechblasen bleiben selbst dann noch bestehen, wenn eigentlich der Tweet schon abgeschickt ist. Es hilft in dem Fall nur ein Neustart des Programms. Ich kenne aber nur wenig Twitterer, die nicht auch mal eine Person anschreiben, oder einen Hashtag verwenden. Entsprechend wird man bis zum nächsten Update sehr oft noch den Tweetbot schließen müssen.

App(s) und Produkte zum Artikel

Name: Tweetbot for Twitter
Publisher: Tapbots
Bewertung im App Store: 4.5/5.0
Preis: 17.98 EUR

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de