MACNOTES

Veröffentlicht am  23.07.12, 12:21 Uhr von  kg

iPhone 5: Laut Reuters kleinerer Dockport, Pegatron startet Produktion

iPhoneReuters berichtet aus eigenen Quellen, dass das kommende iPhone 5 einen neuen Dock-Port bekommen wird. Statt bisher 30 Pins soll der neue Stecker nur noch 19 haben und deutlich kleiner werden. Laut Digitimes soll Pegatron in Shanghai bereits mit der Produktion des iPhone 5 begonnen haben.

Reuters beruft sich in seinem Bericht auf “zwei Quellen, die mit der Sache vertraut sind”. “Das iPhone 5 […] wird mit einem 19-Pin-Connector-Anschluss an der Unterseite ausgestattet, statt mit dem proprietären 30-Pin-Anschluss”, Grund hierfür sei der Platzbedarf für einen Kopfhöreranschluss an der Unterseite. Ein kleinerer Dock-Connector hätte viele Vorteile, zum Beispiel die Möglichkeit schmalerer Bauformen, vergleichbar mit dem neuen Stromanschluss des MacBook Pro Retina. Einen markanten Nachteil (und Vorteil für Apple) hätte es allerdings für Nutzer des aktuellen 30-Pin-Zubehörs: Man muss sämtliche Add-Ons neu kaufen.

Digitimes derweil vermeldet, dass Pegatron in seiner Fertigungsstätte in Shanghai bereits mit der Produktion des kommenden iPhone begonnen hat.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de