News & Rumors: 24. Juli 2012,

Android 4.1 Jelly Bean kommt auf Intel Atom Smartphones und Tablets

Intel hat seine Pläne offengelegt, Android 4.1 Jelly Bean auf seine energiesparende Atom-CPU-Plattformn portieren zu wollen. Vielmehr wurde darüber hinaus nicht verraten.

Die Meldung, dass Android 4.1 auch auf Tablets und Smartphones mit Intel Atom Architektur laufen könnte, wird einige Nutzer freuen. Intel gab dies nun öffentlich zu. Einen Zeitraum, bis wann man dieses Unterfangen realisiert haben möchte, konnte oder wollte man aber noch nicht kommunizieren.

Intel-Sprecherin Suzy Greenberg bestätigte gegenüber den Kollegen von PC World (engl.), dass Intel die Portierung von Jelly Bean für die Atom-Architektur vornimmt, gab aber keinen Zeitplan an, bis wann die Umsetzung fertiggestellt sein wird. Intel arbeite eng mit Google zusammen, hieß es weiter.

Android-Smartphones mit Intel Atom CPU werden derzeit noch mit Android 2.3 (Gingerbread) ausgeliefert, sollen aber ein Update auf Android 4.0 (Ice Cream Sandwich) erhalten. Es ist ebenfalls unklar, wann dies geschehen soll.

Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Q4 2016: Apple gibt Quartalszahlen am 27. Oktober ... Apple hat angekündigt, wann die Quartalszahlen für das vierte Fiskalquartal 2016 bekanntgegeben werden. Es wird der 27. Oktober 2016 sein. Dann ist mi...
iTunes-Backups für iOS 10 lassen sich viel leichte... Es hat durchaus seinen Reiz, die Daten des iPhones mit iTunes (statt mit iCloud) zu sichern. Wenn die Verschlüsselung aktiviert wird, werden Passwörte...
iPhone 7: Nachfrage hoch, für Verkaufsrekord wird ... Es ist beinahe egal, wen man fragt: Das iPhone 7 genießt eine hohe Nachfrage. Dazu reicht bereits ein Blick in die Lieferzeiten im Apple Store, aber m...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>