MACNOTES

Veröffentlicht am  1.08.12, 16:15 Uhr von  

Apple-Anwalt: Samsung-Dokumente beweisen Absicht zum Kopieren des iPhones

iPhoneDie Patentschlacht zwischen Apple und Samsung geht in die nächste Runde: Harold McElhinny, Anwalt von Apple, hat im Gerichtsprozess Dokumente von Samsung als Beweis vorgebracht, dass die Galaxy-Produkte eine Kopie des iPhones sind. Ein Statement von Samsung wird später erwartet.

“Wie wir alle wissen, ist es einfacher, etwas zu kopieren als etwas zu erfinden”, führte McElhinny vor Gericht an. Er zeigte den Richtern eine Folie, auf der verglichen wird, wie Samsung-Smartphones aus 2006 aussahen und wie sie 2010 aussehen. Die Hauptfrage drehe sich nun darum, wie Samsung von den alten Smartphones auf die neuen gekommen sei.

Mithilfe von internen Samsung-Dokumenten soll jetzt bewiesen werden, dass das Kopieren des iPhone durchaus im Sinne von Samsung war. Anders hätte der südkoreanische Elektronikriese nicht im Smartphone-Markt mitspielen können, heißt es da. In den Papieren wird zudem von Samsung-Seiten argumentiert, dass das iPhone “einfach zu kopieren” sei, weiterhin habe ein Samsung-Verantwortlicher intern mitgeteilt, dass sich das Unternehmen in einer “Design-Krise” wegen des iPhone befinde.

Hat Apple bislang versucht, mit dem Vergleichen von Geräten Gerichte weltweit zu überzeugen, im Recht zu sein, dürften sich die Dokumente, so sie echt sind, als eine interessante Faktenlage herausstellen. Wenn Apple aufgrund dessen Recht bekommt, dürften die Patentvorwürfe vom Tisch sein, denn dann wäre die vorgeworfene Kopiererei eine belegbare Tatsache.

[Reuters]

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 1 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de