MACNOTES

Veröffentlicht am  3.08.12, 4:59 Uhr von  Alexander Trust

iPhone 5: Trotz möglicher Lieferengpässe ein Release im September

iPhone 5 – Rückseite weiß und schwarz, Foto: 9to5Mac iPhone 5 - Rückseite weiß und schwarz, Foto: 9to5Mac

Eingeweihte im Umfeld Apples sollen den Kollegen von AppleInsider verraten haben, dass der Hersteller aus Cupertino sein iPhone 5 trotz möglicher Lieferengpässe bei manchen Komponenten noch im September veröffentlichen möchte.

Wenn Apple weiterhin gute bis sehr gute Geschäftszahlen schreiben möchte, so lautet der Subtext des Artikels bei AppleInsider, dann ist eine Veröffentlichung des iPhone 5 noch im Herbst unumgänglich. Doch der steigende Bedarf setzt auch die Zulieferer-Betriebe unter Druck und so könnte es bei manchen Komponenten für Apples Smartphone zu Engpässen kommen, zumindest nach einer Einführungsphase, für die immerhin rund 14 bis 18 Millionen Displays bereitstünden, die von Sharp, LG und JDI gefertigt werden.

Der Quelle zufolge solle es nur zwei Farben für die Hüllen des iPhone 5 geben – sie werden in Schwarz und Weiß angeboten. Vor ein paar Monaten geisterte auch einmal das Gerücht von mindestens vier Farben umher. Die kürzlich enthüllten Bauteile, sollen dem Insider entsprechend authentisch wirken und könnten tatsächlich zum kommenden iPhone passen.

Gorilla Glas für besseren Empfang?

Interessant ist der Hinweis, dass Apple offenbar plant an der Ober- und Unterseite des Unibody-Metallgehäuses Einlassungen aus “Gorilla Glas” anzubringen. Damit möchte man einerseits die Wärme besser abführen und zudem Empfangsprobleme der Funkeinheiten minimieren. Dies wäre ein neuer Design-Schritt und würde helfen, die negativen Schlagzeilen zu vermeiden, die seinerzeit das iPhone 4 wegen seiner Antennen-Anordnung und damit bei Linkshändern verbundenen leicht schlechteren Empfangsqualität als Sau durchs Dorf trieben.

Die neuen Displays scheinen indes diejenigen Komponenten, bei denen am ehesten ein Engpass vermutet wird. Bei Chips für die mobile Kommunikation, die von Qualcomm geliefert würden, fürchtet man eher keine Knappheit.

Gerüchten zufolge plant Apple am 12. September eine spezielle Keynote, auf der man das iPhone 5 vorstellen will, mit größerem Display, kleinerem Dock Connector und eventuell noch weiteren Spielereien.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de