News & Rumors: 6. August 2012,

Apple Store: Konkurrenz flüchtet aus Stuttgart und Köln

Apple-Hauptquartier in Cupertino
Apple-Hauptquartier in Cupertino, Foto: Joe Ravi CC-BY-SA 3.0

In einem neuen Medienbericht heißt es, dass der Anbieter re:Store seine Ladengeschäfte im Rhein-Center in Weiden bei Köln und im Breunigerland in Sindelfingen zum Monatsende schließt. Beides Reaktionen auf geplante Apple Stores.

Man hat es nicht einfach als Apple Reseller, denn der Hersteller aus Cupertino eröffnet regelmäßig eigene neue Stores. Dabei wird nicht gefragt, beziehungsweise keine Rücksicht genommen auf vorhandene Standorte von Partnern. Wenn man so will dann sind die neusten Opfer folglich zwei Geschäfte der Kette re:Store in Köln und Stuttgart.

Apple selbst wird in den Regionen zwei neue Stores demnächst eröffnen. Man rechne mit einer Eröffnung in Köln noch im August, in Sindelfingen bei Stuttgart gibt es eine Baustelle in einem Einkaufszentrum.



Apple Store: Konkurrenz flüchtet aus Stuttgart und Köln
3,9 (78%) 10 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

MacBook, MacBook Pro, Mac mini: Diese Modelle verl... Die Entwicklung geht weiter, das ist auch bei Apple so. Immer wieder kommen neue Produkte auf den Markt und das bedeutet, dass ältere aus dem Support ...
App Store: Vom 23. bis 27. Dezember ist frei Auch Apple braucht mal Pause und im Falle des App Stores wird diese zwischen dem 23. und 27. Dezember 2016 sein. In der Zeit wird Apple keine neuen Ap...
iMac: Apple zahlt Reparaturkosten für Display-Scha... iMacs, die zwischn Dezember 2012 und Juli 2014 hergestellt wurden, können Probleme mit dem Display-Scharnier haben. Das betrifft dem Vernehmen nach nu...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>