MACNOTES

Veröffentlicht am  14.08.12, 16:42 Uhr von  

Einbruch in Steve Jobs’ Haus in Palo Alto

Steve JobsBereits im vergangenen Monat soll in in das Einfamilienhaus der Familie Jobs eingebrochen worden sein. Computer und persönliche Gegenstände im Wert von über $60.000 sollten dabei entwendet worden sein.

Laut Tom Flattery, dem stellvertretenden Bezirksstaatsanwalt von Santa Clara, habe der Einbruch am 17. Juli stattgefunden haben. Entwendet wurden Gegenstände im Wert von über $60.000, ob sich darunter auch Eigentum von Steve Jobs befunden hat, wollte Flattery nicht sagen.

Verdächtigt wird Kariem McFarlin, ihm droht eine Haftstrafe von bis zu sieben Jahren und acht Monaten.

Im vergangenen halben Jahr nahm die Zahl der Einbrüche in der Bay Area rund um San Francisco stetig zu. Beim Einbruch in Jobs’ Haus handelte es sich nicht um eine gezielte Tat: McFarlin wusste offenbar nicht, mit wessen Haus er es konkret zu tun hatte. Ein Grund für den Einbruch könnte ein Gerüst sein, das zum Zeitpunkt zwecks Reparaturmaßnahmen um das Haus herum aufgebaut war.

[via]

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de