MACNOTES

Veröffentlicht am  17.08.12, 13:58 Uhr von  Alexander Trust

Apple TV: iOS-Oberfläche für Fernseh-Konsum

Apple TVDer Meldung von gestern, dass Apple wegen seines ATV mit Kabelnetz-Betreibern in den USA in Verhandlungen steht, folgt heute eine weitere, die Details zu den Ideen des Herstellers preisgibt.

iOS-ähnliche Icons sollen die Navigation vereinfachen helfen, doch der “Masterplan” sieht vor, dass Apple alle Inhalte zu jeder Zeit abrufbar machen möchte. Dies soll über einen Cloud-basierten digitalen Videorecorder ermöglicht werden, der schon Minuten nach der Live-Ausstrahlung die jederzeit verfügbare Version bereitstellt (vgl. MacRumors, engl.).
 

Twitter-Integration?

Bei den Kollegen bezieht man sich auf einen neuen Bericht des Wall Street Journal. Neben der thematisierten Design-Änderung für das On-Screen-Menü, gibt es darin den Hinweis, dass Apple auf dem TV-Bildschirm Möglichkeiten zum “sozialen” Miteinander einrichten will. ATV-Nutzer sollen also ihr derzeitiges Fernsehprogramm z. B. mit Nutzern auf Twitter teilen können.

Last but not least möchte Apple es einrichten, dass das Fernsehprogramm nicht nur auf dem großen Bildschirm im Wohnzimmer angesehen werden kann, sondern auch über iPhone und iPad.

Dazu verhandelt Apple derzeit dem Bericht nach u. a. mit “Comcast” und “Time Warner Cable”, sowie Inhalteproduzenten. Diese haben in den USA aber vielfach Verträge mit den Kabelnetzbetreibern abgeschlossen, die ein direktes Abkommen mit Apple erschweren würden, heißt es im WSJ.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de