News & Rumors: 17. August 2012,

Steve Jobs‘ iPad bei Kenny the Clown in San Franciso beschlagnahmt

Steve JobsNichts mehr zu lachen hat ein Profi-Clown in Kalifornien, da er im Besitz eines bei Steve Jobs‘ gestohlenen iPads war. „Kenny the Clown“ wurde in San Francisco aufgegriffen, als er das Gerät nutzte, um Kinder zu unterhalten.

Angeblich habe er keine Ahnung davon, woher das iPad stammte. Tatsächlich war das iPad beim Einbruch in Steve Jobs‘ Villa entwendet worden, und wurde Kenny vom Dieb Kariem McFarlin selbst gegeben. „Es ist so als würde man einen Football von Joe Montana bekommen, der aus seinem Haus entwendet wurde. Es ist bizarr, es ist wirklich bizarr“, so Kenny, der mit bürgerlichem Namen Kenneth Kahn heißt.

Ein weiteres iPad hat die Tochter von McFarlin erhalten, dieses wurde von der Polizei bereits an Jobs‘ Familie weitergeben. Entwendet wurden neben den iPads diverse iPods, Macs, Schmuck sowie Jobs‘ Portmonee.

Kariem McFarlin war im vergangenen Monat in das Haus von Jobs‘ Familie in Palo Alto eingebrochen, angeblich soll er einen Ersatzschlüssel auf dem Gelände gefunden haben.

[via]
Steve Jobs‘ iPad bei Kenny the Clown in San Franciso beschlagnahmt
4 (80%) 6 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

iTunes-Backups für iOS 10 lassen sich viel leichte... Es hat durchaus seinen Reiz, die Daten des iPhones mit iTunes (statt mit iCloud) zu sichern. Wenn die Verschlüsselung aktiviert wird, werden Passwörte...
iPhone 7: Nachfrage hoch, für Verkaufsrekord wird ... Es ist beinahe egal, wen man fragt: Das iPhone 7 genießt eine hohe Nachfrage. Dazu reicht bereits ein Blick in die Lieferzeiten im Apple Store, aber m...
Apple arbeitet an Prototyp für Siri-Lautsprecher Berichten zufolge testet Apple derzeit einen ersten Lautsprecher-Prototypen, der mit Sensoren zur Gesichtserkennung ausgestattet ist. Genau wie bei Am...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>