MACNOTES

Veröffentlicht am  20.08.12, 16:53 Uhr von  

iPhone 5: Apples neues Smartphone könnte eine Viertelmilliarde Mal verkauft werden

iPhone 5 Rückseite in Weiß und SchwarzBis zu 250 Millionen verkaufter Einheiten des iPhone 5 sollen laut Analyst Craig Berger während der Lebensspanne des iOS-Smartphones möglich sein. Zudem glaubt er, dass das neue iPhone Apples Aktienkurs um weitere 50 US-Dollar erhöhen wird können.

Craig Berger von der FBR Capital Markets hat Prognosen (oder Vermutungen?) formuliert, wie oft das iPhone 5 sich verkaufen könnte. Laut Berger wird das iPhone 5 das bisher bestverkaufte Smartphone aus dem Hause Apple werden. Von den besonders guten Verkaufszahlen sollen entsprechend auch Zulieferer-Betriebe und Chip-Hersteller profitieren.

Zum Start des neuen iPhone könnte allerdings in den USA die Situation eintreten, dass der Marktanteil gemessen an den Verkaufszahlen zunächst sinke, da ein Teil der bisherigen Kunden über vorhandene Upgrade-Programme sich das Gerät auf diesem Weg besorgen werden und so den Absatz senken.

Für den chinesischen Markt erwartet Berger einen möglichen Absatz von rund 13 Millionen Stück allein in der ersten Jahreshälfte, sollte der Provider China Mobile mit dem Verkauf Anfang 2013 beginnen.

[via AppleInsider]

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de