News & Rumors: 20. August 2012,

OS X Mountain Lion: Apple veröffentlicht Build 12B17 von 10.8.1 Beta-Version

Mac OS X 10.8
Mac OS X 10.8 Mountain Lion

Apple hat zum Wochenende eine neue Build des ersten Wartungsupdates für das aktuelle Mac-Betriebssystem OS X 10.8 Mountain Lion veröffentlicht. Die Build-Nummer lautet 12B17 und ist damit nur etwas größer als jene, die in der vergangenen Woche veröffentlicht wurde (12B13). Bekannte Fehler gibt es laut Apple keine, aber Release-Notes ebenfalls nicht.

Keine sieben Tage nach der Veröffentlichung der ersten Beta-Version von OS X 10.8.1 hat Apple eine weitere Build nachgeschoben. Registrierte Entwickler können sich das 43 MB große Paket im Developer-Bereich herunterladen und testen. Laut Apple gibt es keine bekannten Fehler in der neuen Version. Wer sich die Build installiert, soll aber einen genaueren Blick auf Active Directory, iCal, Microsoft Exchange in Mail, PAC-Proxys in Safari, SMB (Windows-Netzwerkfreigaben), USB, WLAN und Audioausgabe, wenn ein Thunderbolt-Display angeschlossen wurde, werfen.

Wie die Kollegen von 9to5mac anmerken, erscheint das erste Update für ein Apple-Betriebssystem traditionell recht zeitnah zur Veröffentlichung der „Punkt-Null“-Version, um die gröbsten Fehler zu beseitigen. Im Falle von OS X 10.7 Lion hat Apple nach weniger als einem Monat das erste Update herausgegeben. Allerdings wurden darin nur wenige Fehler behoben, entsprechend klein fiel der Download damals aus.

[singlepic id=14261 w=435]

Genauere Informationen, was sich alles geändert hat, wurden übrigens nicht in den Installer mit eingefügt. Lediglich „TBD“ („To be done“, „noch zu erledigen“) steht in der Info-Box „Important Information“ geschrieben.



OS X Mountain Lion: Apple veröffentlicht Build 12B17 von 10.8.1 Beta-Version
3,6 (72%) 5 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Galaxy Note 7-Debakel: Samsung kündigt offiziellen... Nachdem Scheitern des Galaxy Note 7 gab es verschiedenste mehr oder weniger fundierte Spekulationen über die Hintergründe der Brandserie. Ein offiziel...
Ted Kremenek künftig verantwortlich für Swift und ... Nachdem Apples Programmiersprache Swift und die Arbeitsumgebung Xcode ihren Chef an Tesla verloren, bringt sich der Nachfolger erstmals ins Gespräch. ...
Märkte am Mittag: PC-Markt schrumpft weiter, stark... Am 31. Januar legt Apple seinen Quartalsbericht vor. Bis dahin spekulieren Analysten und Marktforscher über den Erfolg von iPhone und MacBook. Gartner...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








App(s) und Produkte zum Artikel

Name: OS X Mountain Lion
Publisher: Apple
Bewertung im App Store: 4.0/5.0
Preis: 17,98 EUR

Zuletzt kommentiert



 2 Kommentar(e) bisher

  •  Michael (21. August 2012)

    »Tbd« steht übrigens für »To be defined« ; ]

  •  at (21. August 2012)

    @Michael: Wie wär’s mit einem Wörterbuch, hilft immer. In dem, das ich konsultiert hab, um deinen Kommentar zu überprüfen, standen alleine 3 Hinweise auf eine mögliche Verwendung für TBD (to be decided, to be defined, to be determined), die allesamt eine ähnliche Semantik hatten, eine davon entspricht der im Artikel verwendeten. Menschen – ich unterstelle vorläufig du seist von der gleichen Spezies – dürfen sich in Anwendung der natürlichen Sprache viele weitere Bedeutungen ausdenken. ;]


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>