: 21. August 2012,

Dishonered: Die Maske des Zorns – Maskierter Rächer auf PS3 und Co.

Dishonored: Die Maske des ZornsAuf der Gamescom 2012 konnten Spieler am Stand von Bethesda neben Doom 3 auch ein völlig neues Game für PC, PS3 und Xbox 360 anspielen: “Dishonered: Die Maske des Zorns” ist ein Action-Adventure der Arkane Studios im Steampunk-Stil und erzählt die Geschichte eines rachelüstigen Attentäters.

In einem Setting, das ans späte 18. Jahrhundert erinnert, spielt ihr Carvo Atano, der durch einen düsteren Komplott als Mörder der Kaiserin gejagd wird. Noch dazu wird das Kaiserreich Dunwall von einer unheimlichen Seuche heimgesucht. Nun ist es an euch, die Situation zu kippen und die wahren Übeltäter zu finden, und die Seuche zu stoppen.

Werbung

In First-Person-Sicht schleicht ihr euch durch die abgesperrte und schwer bewachte Stadt. Die Grafik und Perspektive erinnern sehr an Skyrim. Protagonist Carvo stellt sich als eine Mischung aus Sam Fisher und Ezio Auditore heraus: In feinster Stealth-Manier meuchelt ihr heimlich eure Gegner aus dem Weg und seid dabei alles andere als zimperlich. Während des Spiels tauchen immer wieder neue Quests auf, die euch eurem Ziel näher bringen, oder euch neue Gegenstände und Fähigkeiten verschaffen.

Mit unterschiedlichsten Strategien kann euer neuer Steampunk-Assassine agieren: Er lenkt beispielsweise Gegner mit Granaten ab, oder schlitzt ihnen von hinten die Kehle auf. Benutzt telekinetische Kräfte oder verwandelt euch in eine Ratte, und erkundet unbeobachtet das Gebiet. Oder schleicht euch auf einen Maskenball: Eure unheimliche Maske stößt nur auf Komplimente, weil ihr ein so authentisches Kostüm tragt.

“Dishonored: Die Maske des Zorns” erscheint im Oktober für PS3, XBox 360 und Windows PC, und wird sicherlich ein interessanter Titel werden. In Deutschland soll das Spiel dem Hersteller nach “uncut” in den Handel kommen. Man wird dann sehen, ob sich Carvo Atano in die Reihe der Top-Attentäter der Videospiel-Historie wird eingliedern können oder nicht.

Weitersagen

Zuletzt kommentiert



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Werbung