: 22. August 2012,

Counter-Strike: Global Offensive via Steam für Mac erhältlich

Counter-StrikeCounter-Strike: Global Offensive ist via Steam nun für den Mac erhältlich. Das Spiel ist der vierte Titel der Counter-Strike-Serie, die insgesamt 27 Millionen Einheiten seit ihrem Launch verkaufen konnte.

Counter-Strike: Global Offensive ist nach Portal 2 der zweite Spieletitel, den Valve gleichzeitig für Mac und PC bereitstellt, und die erste Counter-Strike-Version, die seit dem Start der Steam-Macplattform im Jahr 2010 veröffentlicht wird.

Werbung

Counter-Strike: Global Offensive (CS: GO) will expand upon the team-based action gameplay that it pioneered when it was launched 12 years ago. CS: GO features new maps, characters, and weapons and delivers updated versions of the classic CS content (de_dust, etc.).
Sony

Zudem gibt es einen Zombie-Mod, der für Mac, PC, XBox 360 sowie PlayStation 3 bereitgestellt wird.

Die Systemvoraussetzungen für CS: GO sind vergleichsweise gering gehalten. Ein Mac mit Intel Core Duo-Prozessor (2 GHz oder schneller), 2 GB RAM, eine ATI Radeon 2400 (oder besser) bzw eine NVIDIA 8600M (oder besser) reicht bereits aus.

Counter-Strike: Global Offensive ist via Steam für $14,99 erhältlich.

Weitersagen

Zuletzt kommentiert



 4 Kommentar(e) bisher

  •  Michel (22. August 2012)

    Hey,
    zocken Mac Spieler und Windoof Spieler auf gleichen Servern?

  •  Frank (22. August 2012)

    Es ist die 2. Counter-Strike-Version, die für Mac verfügbar ist. Counter-Strike: Source gab es auch bereits.

  •  kg (22. August 2012)

    @Frank ich habe CS: Source grob zum Release von Steam auf dem Mac zugerechnet – immerhin erschien es kurz nach dem Start der Plattform für Macs.

  •  Markus (22. August 2012)

    @Michel: warum sollten sie nicht? selbst ps3 zocker sollen gegen pc spieler antreten


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Werbung