MACNOTES

Veröffentlicht am  23.08.12, 17:51 Uhr von  

ScreenDIY für iPhone: Homescreen und Lockscreen nach Wunsch

ScreenDIY für iPhone+iPod touchEine Kategorie im iOS-App-Store, über die man geteilter Meinung sein kann, sind die vielen Sammlungen von optimierten Hintergrundbildern für iPhone, iPod touch und iPad, aus denen man sich je nach Tageslaune das gewünschte Motiv aussuchen kann. Die Entwickler von Softease haben sich darüber hinaus noch etwas mehr Gedanken gemacht: Teilweise lassen sich bei ScreenDIY die Hintergründe aus mehreren Komponenten zusammenstellen.

ScreenDIY* von Softease bietet drei Kategorien: App Shelves, also Hintergründe, die so aussehen, als würden die einzelnen Apps auf dem Hintergrund in Regalen stehen, Icon Skins (Umrandungen für App-Icons) und die normalen Homescreen-Hintergrundbilder.

[singlepic id=14266 w=200 float=left] [singlepic id=14267 w=200 float=right] 

In der aktuellen Version 1.2 finden sich 60 Hintergrundbilder mit verschiedenen Arten von App-Ablagen, vom klassischen Holzregal über Schachbretter bis hin zum spacigen Weltraummotiv ist alles dabei. In der Icon-Skins-Abteilung sind 54 verschiedene Bilder mit Aussparungen, in die sich die Apps auf dem Homescreen prima einfügen. “Normale” Hintergrundbilder sind 154 dabei, darunter teilweise solche mit Motiven aktueller Filmplakate wie The Dark Knight Rises, Spiderman oder Prometheus. Mit jedem Update sollen auch neue Motive hinzukommen.
[singlepic id=14268 w=200 float=left] [singlepic id=14270 w=200 float=right] 

Wählt man einen der Hintergründe aus, bietet die App auch an, Dummyicons einzublenden, so dass man sieht, ob das Bild wirklich noch gut aussieht, wenn es sich hinter Sammlung von Apps befindet. Wer das ganze kontrolliert und für gut befunden hat, kann dannn mit einem Tipp das jeweilige Bild in den Aufnahmen sichern und auf üblichem Weg über die Einstellungen als Hintergrundbild auswählen. Eine besondere Funktion ist das “DIY”, also “Do it yourself”: Hier kann sich jeder iPhone-Besitzer aus den Hintergrundbildern und den Icon Skins eine individuelle Kombination zusammenstellen und so sein Gerät weiter personalisieren. Gleiches gilt für das “Lock-DIY”, wo aus verschiedenen Kalenderbildern und Hintergründen gewählt werden kann, die im Anschluss zusammengefügt werden.
Etwas ärgerlich ist hier, dass das Lockscreen-Hintergrundbild niemals über die gesamte Displayhöhe geht, sondern sich nur zwischen der Uhr und dem Lockslider befindet. Diese kann man sich dafür auch hier zur Kontrolle beispielhaft einblenden lassen, damit man das Bild nicht umsonst speichert. Als zusätzliches Gimmick kann auch ein Foto aus dem iPhone-Speicher ausgewählt oder schnell noch ein neues geschossen werden, das sich dann ebenfalls für die Kombinationen verwenden lässt.

Und so sieht das ganze dann beispielsweise aus:
[singlepic id=14271 w=435 float=right] 

Alles in allem ist ScreenDIY für alle, die gern eine Sammlung von Hintergründen bei sich haben, ohne lange nach einzelnen Bildern suchen zu müssen, durchaus empfehlenswert. Wer über sein Werk am Ende besonders stolz ist, hat auch die Möglichkeit, das Bild mit anderen zu teilen. Dies funktioniert mit Facebook, Twitter, Flickr, Sina Weibo oder Tencent Weibo. Aktuell kostet das oben beschriebene Paket im App Store 0,79€*.

*=Affiliate-Link

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 2 Kommentar(e) bisher

  •  Adrian sagte am 23. August 2012:

    Sehr interessant, für 79 Cent werde ich mir das wohl mal genauer ansehen. Mich würde allerdings noch interessieren, wie dieser Stormtrooper Helm in die Menüleiste der Screenshots kommt… Was verbirgt sich dahinter?

    Antworten 
  •  mz sagte am 23. August 2012:

    Das ist ne App aus Cydia namens “Zeppelin”. Der Stormtrooper ist nur eins von vielen Symbole , die man sich aussuchen kann. Hat also nix mit Screen DIY zu tun :)

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de