News & Rumors: 24. August 2012,

Apples Genius-Werbespots: Kreativer Kopf arbeitet zukünftig für Samsung

AppleScott Trattner, der kreative Kopf hinter der „Genius“-Kampagne, die Apple wieder hat offline nehmen lassen, hat seine Agentur verlassen. Von Apples Stamm-Werbeagentur TBWA/Media Arts Lab wechselt Trattner zu 72andSunny.

In den USA waren die Spots der „Genius“-Kampagne gerade erst auf Sendung gegangen, wenige Wochen nach dem Debüt wurden sie allerdings wieder eingestellt. Einen Grund hierfür hat Apple nach wie vor nicht genannt, es gab aber einiges an offener Kritik. Unter anderem warfen haben einige Zuschauer das Gefühl gehabt, dass Mac-Nutzer dumm sind, andere nannten die Spots peinlich und abscheulich.

Seit 1994 für Apple zuständig

Scott Trattner war als Creative Director verantwortlich für die Kampagne und arbeitete bereits seit 1994 aktiv mit Apple zusammen. Unter anderem zeichnete er verantwortlich für die „I’m a Mac“-Kampagne.

Bei 72andSunny wird Trattners Aufgabe die gleiche sein wie bei TBWA/Media Arts Lab, allerdings wird er für andere Unternehmen arbeiten: Samsung, HP, Activision und Nike gehören unter anderem zum Kundenstamm der Agentur.

[via]



Apples Genius-Werbespots: Kreativer Kopf arbeitet zukünftig für Samsung
4 (80%) 2 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Kreise: Apple lässt fünf Teams an kabellosem Laden... Wie wird das iPhone 8 geladen: Via Induktion, wirklich drahtlos oder doch nur via Kabel? Dem Vernehmen nach arbeitet Apple unter Hochdruck an einer in...
Swift-basierte Malware erpresst MacOS-Nutzer Eine neue Malware grassiert und verschlüsselt Daten auf dem Mac. Um sie zurückzubekommen, sollen die Nutzer zahlen. Doch die Software ist fehlerhaft u...
Märkte am Mittag: Verbreitung von iOS 10 bei knapp... Der Marktanteil von iOS 10 auf kompatiblen iOS-Geräten stieg zuletzt auf 79%. Das zeigten aktuelle statistische Daten von Apple. Google kann von solch...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



 1 Kommentar(e) bisher

  •  MCDan (24. August 2012)

    Dann kann Samsung jetzt auch noch die Werbung von Apple kopieren. ;-)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>