MACNOTES

Veröffentlicht am  4.09.12, 15:47 Uhr von  

BBC iPlayer: TV-Inhalte auf iPhone/iPad herunterladen, offline ansehen

BBC iPlayer

Der BBC-iPlayer erlaubt ab sofort Downloads. Bisher konnten TV-Sendungen mit der App nur angeschaut werden, wenn eine Datenverbindung vorhanden ist.

Mit der iPlayer-App der BBC kann man sich Doctor Who, EastEnders und Co. nun unabhängig von WiFi oder 3G-Verbindung anschauen. Ab heute bietet der Service die Option, TV-Sendungen auf iPhone, iPad und iPod touch herunterzuladen. Einzige Voraussetzung ist, dass man ein Abonnement für den Dienst besitzt. Bisher wurde eine aktive Datenverbindung via WiFi oder 3G vorausgesetzt. Daniel Danker, der bei der BBC für On-Demand-Inhalte zuständig ist, freut sich über die neuen Möglichkeiten. Ihm zufolge hebe dies die nervigsten Einschränkungen beim Ansehen von TV-Sendungen auf. So können Sendungen auch im Urlaub angeschaut werden.

Einmal heruntergeladen können Sendungen bis zu 30 Tage nach dem Download gestartet werden, nach Beginn hat man 7 Tage, um eine Sendung zuendezuschauen. Bis zu 50 Stunden TV-Inhalte passen auf ein 16 GB-iPhone/iPad, alternativ 25 Sunden HD-Inhalte.

Aktuell lassen sich die Sendungen nur über WiFi herunterladen, der Download über 3G soll in Kürze folgen.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de