MACNOTES

Veröffentlicht am  5.09.12, 5:54 Uhr von  

Apple-Entwickler und “Jedermann” können Plagiate und Apps nun anzeigen

App Store Pranger von Apple App Store Pranger von Apple

Apple hat für seine Entwickler Medienberichten zufolge ein neues Feature eingeführt. Sie können nun auf ähnliche Weise wie man bei YouTube Anspruch auf Video- oder Audio-Inhalte erheben kann, in einem Online-Dialog den Plagiarismus einer fremden iPhone-, iPad- oder Mac-App anzeigen.

Apple bietet nun Entwicklern und anderen Leuten an, sich gegen Plagiate zu wehren, oder beispielsweise Verstöße gegen das Recht auf Privatsphäre zu melden. Streng genommen bietet Apple aber über Online-Formulare nur die Möglichkeit an, “Behauptungen” aufzustellen, die hinterher wohl andere erst entkräften müssen, ähnlich wie es beim System YouTube der Fall ist.

Für die “Aufnahme des Verfahrens” müssen lediglich einige Informationen preisgeben werden (Name, Adresse, Telefonnummer), und man einen Link zur App eingereicht, die einem übel aufstößt. Neben dem echten Urheberrechtsproblem kann weitere Gründe angeben, warum die App potenziell gegen “eigene Rechte” verstößt. Dazu zählt auch das Recht an einer Marke aber ebenso das Recht auf Privatsphäre. Vielleicht hat ein Entwickler einer App, die Geburtstagstermine verwaltet in einem App-Store-Screenshot leichtsinnig den Namen und das Geburtsdatum eines bekannten der versammelten App-Store-Öffentlichkeit mitgeteilt. Dagegen könnte man nun vorgehen (wollen).

“Available on iTunes in the United States and Canada only. Title availability is subject to change.”

Nicht überall?

Erwähnenswert ist, das unter dem Online-Dialog der Hinweis steht, dass dieser Service lediglich in den USA und Kanada zu finden sei. Eventuell handelt es sich dabei aber um ein Überbleibsel einer Formatvorlage, die auf den Inhalt dieser Seite eigentlich nicht passt.

[Via Ars Technica, engl.]

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de