: 11. September 2012,

iTunes Store in Russland startet vielleicht noch in diesem Jahr

Medienberichten zufolge könnte Apple den iTunes Store noch in diesem Jahr in Russland starten lassen. Laut einer russischen Zeitung soll der Hersteller aus Cupertino mit der russischen Musikindustrie in Verhandlung stehen.

Ein Start des iTunes Store in Russland könnte im vierten Quartal 2012 oder im ersten Quartal 2013 geschehen. Apple würde derzeit Verhandlungen mit Russlands Musikindustrie führen, schreibt Vedomosti (ru.). Den Start des digitalen Verkaufs von Musik in Russland würde man vom Erfolg der Verhandlungen abhängig machen, erläutert Alex Heath von den Kollegen von Cult of Mac (engl.).

Darüber hinaus heißt es im Bericht, könnte ein Preismodell eingeführt werden, das unter den bislang bekannten 99 US-Cent des US-iTunes-Store liegt. Bisher habe Apple den russischen Markt noch nicht erschlossen, weil dort vor allem sehr viel raubkopiert würde, erläutert Alex Heath.

Zuletzt hat Apple den iTunes Store auch in Südafrika gestartet und darüber hinaus große Teile Südamerikas, darunter auch Brasilien erschlossen.

iTunes Store in Russland startet vielleicht noch in diesem Jahr
3,5 (70%) 4 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Apple speichert Metadaten von iMessage Apple speichert manche Metadaten von iMessage-Nachrichten bis zu 30 Tage und gibt die Serverlogs „in machen Fällen“ an Behörden weiter, berichtet The ...
App Store: Suchwerbung ab dem 5. Oktober Im App Store wird es künftig Suchwerbung geben. Interessierte können ihre Kampagnen jetzt schon erstellen; ab dem 5. Oktober werden sie dann live gehe...
Im Oktober kommt das iPhone 7 in weitere Länder Seit dem 16. September kann man das iPhone 7 in unseren Breiten kaufen. Am 23. September startete die zweite Welle. Im Oktober kommt Welle Nummer drei...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>