MACNOTES

Veröffentlicht am  11.09.12, 0:14 Uhr von  Alexander Trust

iTunes Store in Russland startet vielleicht noch in diesem Jahr

Medienberichten zufolge könnte Apple den iTunes Store noch in diesem Jahr in Russland starten lassen. Laut einer russischen Zeitung soll der Hersteller aus Cupertino mit der russischen Musikindustrie in Verhandlung stehen.

Ein Start des iTunes Store in Russland könnte im vierten Quartal 2012 oder im ersten Quartal 2013 geschehen. Apple würde derzeit Verhandlungen mit Russlands Musikindustrie führen, schreibt Vedomosti (ru.). Den Start des digitalen Verkaufs von Musik in Russland würde man vom Erfolg der Verhandlungen abhängig machen, erläutert Alex Heath von den Kollegen von Cult of Mac (engl.).

Darüber hinaus heißt es im Bericht, könnte ein Preismodell eingeführt werden, das unter den bislang bekannten 99 US-Cent des US-iTunes-Store liegt. Bisher habe Apple den russischen Markt noch nicht erschlossen, weil dort vor allem sehr viel raubkopiert würde, erläutert Alex Heath.

Zuletzt hat Apple den iTunes Store auch in Südafrika gestartet und darüber hinaus große Teile Südamerikas, darunter auch Brasilien erschlossen.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de