MACNOTES

Veröffentlicht am  11.09.12, 12:31 Uhr von  

YouTube-App für iOS: Native Videoapp für iPhone und iPod touch steht bereit

YouTube

Die native YouTube-App für iOS ist da: Google hat die App im App Store für iPhone und iPod touch veröffentlicht, wie erwartet ist sie kostenlos. Nötig wurde die YouTube-App, nachdem sich Apple dazu entschlossen hat, die Player-App in iOS 6 aus der Standardinstallation zu entfernen.

Die YouTube-App für iOS* bietet einige neue Features. Ein neuer YouTube-Channel-Guide ermöglicht einen schnellen Zugriff auf abonnierte Kanäle. Mittels eines Fingerwisches aus der linken Ecke kann der Guide aufgerufen werden.

Die Suchfunktion wurde ebenfalls verbessert: Eine Live-Funktion gibt Vorschläge noch während man eine Eingabe macht. Ähnliche Videos, Kommentare und weitere Informationen können angezeigt werden, während man das Video anschaut.

Mittels Google+, Facebook, Twitter, Mail und SMS können Videos direkt aus der App mit anderen geteilt werden.

Für manche eher störend ist, dass die App neuerdings Werbung anzeigt – dies war bisher nicht möglich. Pre-Roll-Ads vor dem Video müssen damit ab sofort hingenommen werden. Dafür soll es zusätzliche Inhalte geben, verspricht YouTube.

Aktuell unterstützt die App noch nicht nativ die Auflösung des iPad, laut New York Times soll eine native Anwendung für das Apple-Tablet bereits in Arbeit sein.

Derzeit ist die App im deutschen Store noch nicht verfügbar, sollte aber in absehbarer Zeit hier zu finden sein*.

* = Affiliate.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 2 Kommentar(e) bisher

  •  Intro sagte am 11. September 2012:

    also ich finde sie nicht im store

    Antworten 
  •  Intro sagte am 11. September 2012:

    sorry man sollte auch bis zum ende lesen:-)

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de