MACNOTES

Veröffentlicht am  13.09.12, 0:37 Uhr von  

iPod touch: neues Gerät mit SIRI, iOS 6 und 5MP-Kamera auf Keynote präsentiert

iPod touch iPod touch 5. Generation

Auch einen neuen iPod touch hat Greg Joswick im Rahmen der Keynote in San Fracisco präsentiert, nachdem er zuerst einen neuen iPod nano vorgestellt hatte.

Joswick preist den iPod touch in seiner Vorrede als den “weltweit populärsten Musik-Player” an, weist aber auch darauf hin, dass es ebenfalls das “weltweit populärste Gaming-Device” sei; er richtet sich bei dieser Einschätzung sicherlich ausschließlich nach den Verkaufszahlen. 175.000 Spiele gäbe es, und 150 Millionen Spieler mit einem Game-Center-Account.

Das neue Gerät wird die insgesamt 5te Generation, “der beste iPod touch”, den Apple jemals produziert hat, nennt ihn Joswick. Nur 6,1 mm dick ist der neue iPod touch* und wiegt lediglich 88 Gramm. Die Rückseite ist nun gebürstetes Aluminium und nicht länger verchromt. Kratzer im Gehäuse sollten sich damit nicht mehr so schnell einstellen.

A5-CPU und iPhone-5-Display

Das Gerät verfügt nun über ein neues 4-Zoll-Display mit der gleichen Auflösung, wie sie das iPhone 5 anbietet, nämlich 1136×640 Pixel. Neu ist auch der Zwei-Kern-A5-Prozessor unter der Haube. Gegenüber dem Vorgänger-Modell soll der neue eine sieben Mal schnellere Grafikleistung bieten. Das Mehr an Leistung müssen Nutzer allerdings nicht mit weniger Batterielaufzeit bezahlen. Im Gegenteil: Diese hat sich gegenüber dem Vorgängermodell sogar noch minimal verbessert. Apple gibt 40 Stunden Musik-Spielzeit und 8 Stunden Video-Spielzeit an, die der “touch” mit einer vollen Batterieladung aushält.

Wer mit dem Player Fotos oder Videos machen will, für den gibt es eine 5-Megapixel iSight-Kamera. Bis auf den Unterschied von 3 Megapixeln bietet die Kamera aber ansonsten die gleichen Werte wie die Kamera des iPhone 5. Auch mit dem iPod touch wird man zukünftig Panorama-Fotos machen können. Videoaufnahmen sind mit Bildstabilisator ausgestattet und in einer Auflösung von 1080p möglich. Auf der Vorderseite findet sich eine zweite Facetime-Kamera für Videotelefonie mit einer Auflösung von 720p.

Loop, SIRI und iOS 6

Auf der Rückseite des iPod touch findet sich eine Art eingelassene Schraube, die von Apple “iPod touch loop” genannt wird. An ihr kann man ein Handgelenk-Band in Gehäusefarbe befestigen. Damit wirkt das Gerät ein wenig wie eine kompakte Digital-Kamera, die zusätzlich als Musik-Player und Gaming-Device herhalten kann.

Außerdem wird man zukünftig den Sprachassistenten SIRI mit dem iPod touch nutzen können, und selbstredend wir der neue iPod touch mit iOS 6 ausgeliefert.

Farben und Verfügbarkeit

Ab den 14. September wird man das neue Gerät online im Apple Store vorbestellen können. Der Hersteller aus Cupertino bietet ihn in den Farben Pink, Gelb, Blau, Weiß, sowie in Silber, Schwarz und Graphit an. 319 Euro soll die Variante mit 32 GByte Flashspeicher kosten, für 100 Euro mehr, also 419 Euro wird es das 64GB-Modell geben.

* = Affiliate.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 5 Kommentar(e) bisher

  •  Alex sagte am 13. September 2012:

    Siri benötigt WLAN, und WLAN ist unterwegs nicht verfügbar. Also, ziemlich sinnlos. Warum kein UMTS-Data wie beim iPad?

    Antworten 
  •  Wince sagte am 13. September 2012:

    A5? Das Ding wird doch A6 genannt?!

    Antworten 
  •  at sagte am 13. September 2012:

    @Wince: Du vertust dich mit dem iPhone 5. Dort ist ein A6 drin. Im neuen iPod touch “nur” ein A5.

    Antworten 
  •  wince sagte am 13. September 2012:

    @at: Ja danke :) Hab mich direkt informiert gehabt, konnte den Kommentar aber nichtmehr löschen am Handy :) (Geht das grundsätzlich überhaupt?)

    Antworten 
    •  at sagte am 13. September 2012:

      Grundsätzlich könnten wir das einrichten. Es ist nur die Frage, ob dann am Ende nicht auch Spammer noch mehr Möglichkeiten bekommen.

      Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de