MACNOTES

Veröffentlicht am  14.09.12, 5:39 Uhr von  

A.PL ist Apple ein Dorn im Auge

Apple Apple-Logo

Apple geht gegen den polnischen Online-Lebensmittelhändler A.PL CompanyInternet vor, und zwar gleich aus zwei Gründen: der Domain und dem Firmenlogo.

Vincent Messina nennt es einen neuen Tiefpunkt in Apples Patent-Kreuzzug. Patentrechtler nennen Apples Vorgehen in derlei Angelegenheiten unumgänglich als Markeninhaber. Neustes “Opfer” ist ein polnischer Online-Lebensmittelhändler.

Die Firma namens A.PL CompanyInternet verwendet die Domain A.PL. Dies ist zugegeben eine Verknappung des englischen Worts Apple für Apfel und deutet auf Lebensmittel hin. Allerdings hat sich der Händler diese gleich als Marke gesichert, wie berichtet wird. Apple allerdings nimmt an, dass die Firma lediglich von der Reputation des iPhone-Herstellers aus Cupertino profitieren möchte.

Daneben betreibt A.PL ComapnyInternet offenbar auch die Domain fresh24.pl – für diese Seite verwendet man ein Logo mit einer abstrakten Darstellung eines Apfels im Logo.

[Quelle: Telepolis.pl]

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 3 Kommentar(e) bisher

  •  Roger sagte am 14. September 2012:

    Das Opfer ist wohl Apple selbst
    Neues rekordniveu tief haben sie erreicht

    Antworten 
  •  Tobias sagte am 14. September 2012:

    Ist das peinlich demnächst beklagen die noch Apfelbäume
    @Apple wie wäre es mit Innovation der Technik und nicht vor Gericht?

    Antworten 
  •  Peter sagte am 16. September 2012:

    Wird demnächst der März nahtlos in den Mai übergehen müssen?

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de