Special News: 14. September 2012,

iPhone 5: Vorbestellung im Apple Store gestartet, Telekom nutzt Netlock

iPhone 5
iPhone 5

Apple hat soeben die Vorbestellung für das iPhone 5 im Apple Store freigegeben. Apple verkauft das vertragsfreie Smartphone zu einem Preis ab 679 €, der Versand soll ab 21. September starten.

Ab jetzt kann man das iPhone 5 im Apple Store* vorbestellen. Verfügbar ist das Smartphone mit 16, 32 sowie 64 GB Speicherkapazität in den Farben schwarz und weiß.

Werbung

Je nach gewählter Speicherkapazität zahlt man für das iPhone 5 679 € (16 GB), 789 € (32 GB) bzw. 899 € (64 GB) – die Preise liegen damit 50 € über dem Preise des iPhone 4S. Der Versand soll ab kommenden Freitag, den 21. September, starten.

Nano-SIM/iphone5_vorbestellung/” rel=”attachment wp-att-77904″>

Wie üblich gibt es bei der iPhone-Bestellung im Apple Store* ein Bestell-Limit: Maximal zwei Geräte darf man bestellen. Zu beachten ist außerdem, dass das iPhone 5 mit der Nano-SIM ein neues SIM-Format voraussetzt.

Wer das iPhone 5 im Zusammenhang mit einem Vertrag bestellen möchte, der sollte die jeweiligen Bedingungen beachten: Die Telekom wird das Gerät mit einem Netlock versehen, was den Wiederverkaufswert etwas schmälern dürfte. o2 und Vodafone hingegen wollen auf einen SIM-/Netlock verzichten.

* = Affiliate.

Weitersagen

Zuletzt kommentiert



 6 Kommentar(e) bisher

  •  Momo (14. September 2012)

    Sorry das stimmt, der Store ist noch nicht für den verkauf freigeschalten.

  •  Tim (14. September 2012)

    Man kann das iPhone 5 in der “Apple Store” App vorbestellen.

  •  Timmy (14. September 2012)

    1760 Deutsche Mark für’n Mobiltelefon (64GB)?!
    Ich glaube es hackt! Da behalte ich mein 32 GB 4S für 350€ (vom LKW gefallen)… von Ede!
    Ohne Sim Summ und Lock!
    Man muss schon bescheuert sein!

    Mfg

    Tim

  •  Lynsch (14. September 2012)

    Ach ich find den Netlock nicht tragisch.
    Kann man ja bestimmt nach 2 Jahren eh aufheben und dann ist der Verkaufswert ganz ok.

  •  Wola (14. September 2012)

    Ich frag mich immer noch, wie kann man nur so viel Geld für ein verdammtes Telefon ausgeben?

  •  Wola (14. September 2012)

    Irgendwo müssen doch diese enormen Preise für den Verbraucher her stammen.


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Werbung