MACNOTES

Veröffentlicht am  18.09.12, 17:15 Uhr von  Alexander Trust

Euronics nutzt Passbook in iOS 6

Passbook-Gutschein Euronics Passbook-Gutschein Euronics

Der Elektronik-Einzelhändler Euronics setzt in Kooperation mit Reposito auf Apples neue Passbook-Funktion. Zunächst wird der Service (testweise) in den “Euronics XXL”-Filialen am Bodensee eingesetzt.

Euronics-Kunden, die einen Gutschein des Einzelhändlers und ein iOS-6-Gerät mit Passbook besitzen, können diese Funktion demnächst zum bargeldlosen Bezahlen verwenden. Gutschein-Codes können über die Reposito-App mittels eines QR-Codes eingescannt werden und stehen dann als Passbook-Element bereit. Über die ortsbasierten Services ist es außerdem möglich, dass Passbook die Kunden an ihren Coupon erinnert, sobald sie in der Nähe einer der “Euronics XXL”-Fillialen am Bodensee sind.

In einem Video hat Reposito gefilmt, wie das Ganze in der Praxis ausschaut.

Zunächst beteiligt sind die fünf Euronics XXL Märkte an den Standorten Tettnang, Ravensburg, Biberach, Lindau und Leutkirch. Es ist geplant, den Service auf weitere Märkte auszuweiten.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 4 Kommentar(e) bisher

  •  XPert sagte am 19. September 2012:

    Danke fürden Link, aber ich hab immernoch nicht verstanden wie die Coupons in die Passbook-App gelangen?

    Antworten 
  •  at sagte am 19. September 2012:

    @XPert: Es gibt eine App von Reposito. Mit der kannst du die QR-Codes scannen, die es auf gedruckten Gutscheinen oder Kassenzetteln von Euronics XXL gibt. Reposito ist eine App zum Verwalten von Kassenzetteln und Quittungen. Jedenfalls, beim Abfotografieren des Coupons wird der QR-Code automatisch interpretiert. Dann finden sich laut Reposito die Zettelchen im Passbook wieder.

    Antworten 
  •  XPert sagte am 19. September 2012:

    Danke. Das kam ja auch schon aus dem Video hervor, aber ich war noch nie in meinem Leben in einem Euronicsgeschäft. Bei der iOS6-Keynote wurden aber auch DL-Bordkarten oder Starbucks-Coupons gezeigt.. Wie komm’ ich zu denen?

    Antworten 
  •  at sagte am 19. September 2012:

    @XPert: Also den Weg über eine Scanner-App wird man wahrscheinlich immer irgendwie gehen müssen. Oder so ein Gutschein wird halt direkt mit dem iPhone gekauft. Ich glaub – und hoffe – aber, dass man da irgendeinen funktionierenden Scanner für nehmen kann. Gibt ja diverse Apps dafür.

    Bei den Fluggesellschaften ist es so, dass einige ihre Zusammenarbeit angekündigt haben (Virgin Australia, Delta Airlines, American Airlines) – in Deutschland soll laut Twitter-Auskunft die Lufthansa auch Passbook anbieten (vgl. https://twitter.com/Lufthansa_DE/statuses/245805579124215808). Das Update für die Lufthansa-App ist heute herausgekommen (vgl. http://itunes.apple.com/de/app/lufthansa/id299219152?mt=8). Auch AirBerlin möchte ein Update seiner App veröffentlichen (vgl. iFun).

    Es ist aber keineswegs so, dass das jetzt lawinenartig weltweit schon genutzt werden wird. Die Amerikaner haben da einen kleinen Vorsprung, was bargeldloses Zahlen angeht, aber selbst dort muss sich das entwickeln.

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de