News & Rumors: 20. September 2012,

iPhone 5: 40% Aufpreis im grauen Markt in Hong Kong

iPhone 5
iPhone 5

iPhone 5 gefällig? Auf dem Graumarkt machen die ersten Geräte bereits die Runde, allerdings zu einem recht hohen Preis: Für ein lock-freies iPhone 5 zahlt man dort um die 880€ für das 16 GB-Modell.

In Hongkong startet der Verkauf des iPhones wie in Deutschland und den USA am morgigen Freitag, sowohl in den Apple Retail Stores als auch im Apple Online Store. Wer nicht bis morgen warten möchte, der kann auf dem Graumarkt bereits ein Gerät kaufen – mit einem gewissen Aufpreis.

Folgende Preise werden für das iPhone 5 aufgerufen, jeweils ohne Lock:

16 GB: HKD$8,800 (876,26 €), vs. HK$5,588 (556.42 €) im Apple Store
32 GB: HKD$9,800 (975,83 €) vs. HKD$6,388 (636.08 €) im Apple Store
64 GB: HKD$10,800 (1075,41 €) vs. HKD$7,188 (715.74 €) im Apple Store

Die Preise stammen von Herrn Lo, dem „Chef“ des Graumarktes in Hongkong, 100-200 Bestellungen sollen bereits vom chinesischen Festland eingetrudelt sein. Das Problem für iPhone-Interessierte in Hongkong: Apple arbeitet dort mit einem Lotterie-System. Jeden Tag gibt es ein Zeitfenster von 3 Stunden, in dem man sich auf ein iPhone „bewerben“ kann; hat man Glück, kann man am folgenden Tag das Gerät abholen. Der Haken an der Sache: Genau dies macht sich der Graumarkt zu Nutze, indem automatische Systeme sich auf iPhones „bewerben“ – und dies in Massen.

[via]



iPhone 5: 40% Aufpreis im grauen Markt in Hong Kong
3,75 (75%) 8 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Bluetooth 5: Massive Verbesserungen für neuen Drah... Bluetooth ist den meisten für die Verbindung von Kopfhörern mit Smartphones bekannt, dabei ist es darüber hinaus wesentlich vielseitiger. Die Bluetoot...
iPhone 6s: Akku-Tausch mit Seriennummer überprüfen... Apple hat ein neues Webformular in die Welt gesetzt, mit dem Kunden anhand der Seriennummer des iPhone 6s überprüfen können, ob ihr Gerät Teil der kos...
Apple Maps: Apple setzt bald Drohnen ein Apple möchte gegenüber Google Maps weiter aufholen und wird bald zur Verbesserung des eigenen Kartendiensts Apple Maps auf die speziellen Fähigkeiten ...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



 1 Kommentar(e) bisher

  •  LokalDespot (21. September 2012)

    Ich finde diese „Idiotensteuer“ völlig gerecht. Wer es so nötig hat ein iPhone so schnell wie möglich zu besitzen, der soll gefälligst auch dafür den Aufpreis zahlen. Was ist so schlimm daran, 8-12 Wochen auf ein iPhone zu warten?


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>