MACNOTES

Veröffentlicht am  20.09.12, 7:24 Uhr von  Alexander Trust

iPhone 5: Benchmark verrät 1GB RAM und Pferdestärken

iPhone 5 iPhone 5

Benchmarks sind in jedem Fall wie Umfragen immer mit gewisser Skepsis zu betrachten. Trotzdem lassen sich gewisse Informationen aus ihnen entnehmen. Mittlerweile sind online Geekbench-Scores des iPhone 5 aufgetaucht, die auch verraten, dass Apples neues Smartphone mehr Punkte einheimst als vorherige iDevices, sich an die schnellsten Android-Devices heranbewegt, und über 1GB RAM verfügt.

Das iPhone 5* ist derzeit sehr gefragt. Apples erste Tranche war Medienberichten zufolge bereits nach 2 Tagen ausverkauft, obwohl noch gar nicht ausgeliefert. Dass trotzdem einige besonders “wichtige” Personen bereits ein iPhone 5 besitzen, und manche von ihnen gerne Benchmarks anstellen, dürfte subtil über sieben Ecken mit Murphys Gesetz zu erklären sein.

Ein solcher Benchmark, der Geekbench von Primate Labs, präsentiert seit kurzem die ersten Ergebnisse für das neue iPhone5,2, wie die interne Modellbezeichnung lautet. Apples neustes Smartphone erreicht einen Geekbench-Score von 1601 Punkten. Doppelt so viel wie bisherige iPhones oder iPads. Das schnellste iOS-Geräte, Apples Retina-iPad, liefert nur 734 Punkte. Doch Apples iPhone 5 ist “laut diesem Benchmark”, ebenfalls an die Android-Konkurrenz herangekommen. Es liegt nur knapp hinter dem Nexus 7 Tablet (1624) oder Samsungs Galaxy SIII (1756).

Hardware

Da der Geekbench auch Systeminformationen ausliest, ist es durchaus interessant zu sehen, dass das iPhone 5 dann doch über 1GB RAM verfügt, und in ihm eine ARM-CPU tickt, die über 2 Kerne verfügt und mit 1,02 GHz getaktet scheint.

[Via AppleInsider, engl.]

* = Affiliate.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 6 Kommentar(e) bisher

  •  Christian sagte am 20. September 2012:

    Was hat denn Murphys Law – wenn auch über sieben Ecken – damit zu tun?

    Antworten 
  •  Bitte richtig recherchieren! sagte am 20. September 2012:

    http://browser.primatelabs.com/android-benchmarks

    Das Galaxy Slll hat bei dem geekbench Benchmark 1754 Punkte erreicht.

    Antworten 
  •  Brzzk sagte am 20. September 2012:

    Samsung all the way..Naja verdienen sie eben ihre Milliarden mit neuen gadgets die den neuen Stecker haben

    Antworten 
  •  flomll sagte am 20. September 2012:

    Stimmt das Samsung Galaxy SIII hat mehr Punkte! :-(

    Antworten 
  •  flomll sagte am 20. September 2012:

    Jedoch muss man auch sagen, dass das Galaxy SII auch nur knappe 300 Punkte mehr hat und schon mit 4 Core’s arbeitet. Aber nichts desto trotz, hat es mehr Punkte erreicht.

    Antworten 
  •  Mirko sagte am 20. September 2012:

    Richtig geil, wenn der Hartz-IV Empfaenger die Diskussion auf einem alten IPhone 3GS verfolgt-danke! Wir warten auf den Lottogewinn und kaufen dann Das iPhone 7S…

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de