MACNOTES

Veröffentlicht am  21.09.12, 16:48 Uhr von  

iPhone 5: Unboxing und Details

iPhone 5 iPhone 5

Heute wurden an die Frühbesteller des iPhone 5 die ersten Exemplare ausgeliefert. Kurz vor dem Wochenende erreichte auch unsere Redaktion der Kurier mit dem heiß ersehnten Gerät. Das wir zunächst einmal in aller Ruhe ausgepackt haben.

Passend zum neuen Gehäuse mit mattem Rückteil kommt das schwarze iPhone 5 wieder in einer komplett matt-schwarzen Verpackung ins Haus, ansonsten hat sich die bewährte Verpackung kaum geändert.

Unboxing

Öffnet man den Karton, trifft der Blick sofort auf das oben liegende iPhone 5, das geradezu gewohnt aussieht und erst auf den zweiten Blick etwas länger wirkt. Direkt darunter findet man das Zubehör. Leider wird das Gerücht, Apple würde einen Ligthning-Adapter mitliefern, dass falsche Beschreibungen im Apple-Store ausgelöst hatten, nicht bestätigt. Dafür findet man dort die neuen, sehr stylischen Ohrhörer EarPods genannt, die mit Mikrofon und Lautstärkeregler wieder ein adäquates Headset abgeben sollten.

Apple EarPods ausgepackt

Apple EarPods ausgepackt

Wie bereits bekannt ist der Anschluss für den Kopfhörer an die Unterseite gewandert. Dort ist, neben dem Lightning-Anschluss, inzwischen Platz genug für eine Kopfhörer-Buchse. An der Oberseite befindet sich entsprechend nur noch der Power-Schalter.

iPhone 5 Unterseite

iPhone 5 Unterseite

Die Vorderseite des iPhone 5 ähnelt dem Vorgänger bis auf die versetzte Kamera sehr stark, hier liegt der Unterschied hauptsächlich in der Länge. Die Rückseite wirkt durch das gebürstete Alu deutlich schicker. Hier ist zudem der Blitz ein wenig vom Objektiv weg gerückt.

iPhone 4 und 5 im Vergleich (Frontpartie)

iPhone 4 und 5 im Vergleich (Frontpartie)

iPhone 5 und 4 im Vergleich (Rückseite)

iPhone 5 und 4 im Vergleich (Rückseite)

Das neue iPhone ist durch die Verwendung der anderen Materialien und dem neuen Display im Vergleich zum Vorgänger nicht nur leichter, sondern auch noch einmal dünner geworden.

iPhone 5 und 4 Seite an Seite

iPhone 5 und 4 Seite an Seite

Die ersten Käufer hatten bereits bemängelt, dass an den Kanten zur Antenne nicht alle Lackierungen optimal seien. Bei unserem Modell finden wir ebenfalls eine leichte Verfärbung.

iPhone 5 Lackierung fehlerhaft

iPhone 5 Lackierung fehlerhaft

Der neue Anschluss “Lightning” genannt, ermöglicht nicht nur eine schlankere Bauweise des iPhone 5, sondern scheint auch weniger empfindlich zu sein, allein schon wegen der fehlenden mechanischen Verankerung (die gerade bei Billig-Zubehör schon mal den Geist aufgegeben hat).

Dock-Connector-Kabel und -Lightning im Vergleich

Dock-Connector-Kabel und -Lightning im Vergleich

Wie sich das neue iPhone 5 in der Praxis schlägt und welche Vor- oder auch Nachteile iOS 6 mit sich bringt ergründen wir in den nächsten Tagen und werden unsere Erfahrungen hier wiedergeben.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 8 Kommentar(e) bisher

  •  Autofocus sagte am 21. September 2012:

    Ähm, Andreas? Autofocus?
    Das sind keine Bilder, das ist ne Zumutung.

    Antworten 
  •  Makkus sagte am 21. September 2012:

    Habe auch ne dicke Delle im Rand über dem Headphone Jack. Im Netz häufen sich auch schon die Beschwerden. Direkt mal bei Apple anrufen und reklamieren.

    Antworten 
  •  Makkus sagte am 21. September 2012:

    Wenn man bei Apple anruft und nach dem ersten Satz schon 10% Rabatt auf den Kaufpreis angeboten bekommt, dann weiß man, dass die HEFTIGE Probleme mit der Qualität haben.

    Antworten 
  •  at sagte am 21. September 2012:

    @Autofocus: Andreas hat sich nur vertan, er hat die von WordPress automatisch erzeugten Thumbnails eingebunden, allerdings in einer größeren Größe als ihre eigentliche Dimension hergibt. Deshalb sehen die Bilder so verwaschen aus. Ich korrigier das gerade.

    Antworten 
  •  Burkhard Rosemann sagte am 22. September 2012:

    Mir gefällt das schwarze iPhone 5 wesentlich besser als das 4S in schwarz vorher. Beim weißen ist es umgekehrt.

    Antworten 
  •  XPert sagte am 22. September 2012:

    Die “Lackschäden” finde ich wirklich bedenklich.. Dabei hat man bei der Keynote so viel Trara um die Verarbeitung gemacht (ich erinnere nur an die 170 Glas-Inlays-die pro Telefon vermessen werden).. Da ist das schon ziemlich enttäuschend.. :-(

    Antworten 
  •  Intro sagte am 22. September 2012:

    ich bin froh, dass die vvl bei mir erst frühstens ab januar 2013 ansteht. es ist schon krass, wie viel geräte mit den oben genannten mängeln behaftet sind.

    Antworten 
  •  XPert sagte am 22. September 2012:

    Was mich jetzt mal interessieren würde: Es gibt ja einige Möglichkeiten das Handy an Autos anzuschließen, zum Beispiel bei Audi an das MMI und darüber Musik und Videos abzuspielen. Ist das mit dem Lightning-Anschluss jetzt noch möglich?

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de