MACNOTES

Veröffentlicht am  23.09.12, 17:55 Uhr von  Alexander Trust

Aktivierung der Nano SIM für iPhone 5 bei O2 mit Problemen

iPhone 5 iPhone 5

Die Aktivierung der Nano-SIM bei O2 für iPhone-5-Besitzer läuft nicht reibungslos ab. Laut Hotline ist das Problem bekannt und könnte vielleicht am Montag behoben werden.

Wer bei O2 seine Nano-SIM-Karte “online” (am Freitag) für das iPhone 5 aktiviert hat, der schaut derzeit in die Röhre. So oft man das Smartphone auch an- und ausschaltet, erhält man immer wieder die Meldung, dass man “kein Netz” hätte.

Da ich selbst meine Nano-SIM-Karte von O2 unter der Woche erhielt, sie dann am Freitagvormittag “online” aktivierte, und Sonntagnachmittag immer noch kein Netz habe, rief ich bei der Hotline an. Mir wurde gesagt, dass das Problem bekannt ist und speziell die Online-Aktivierungen (vom Freitag) betrifft. Kunden müssen mindestens noch bis Montag warten (, weil am Sonntag keine Techniker an dem Problem arbeiten). Das zumindest war die Aussage, die eine Mitarbeiterin aus dem Call-Center mir gegenüber machte. Sie erwähnte außerdem, dass dieses Problem nicht aufgetreten wäre, wenn man die Aktivierung per Telefon statt über das Internet vorgenommen hätte.

Ich wies die Mitarbeiterin darauf hin, dass man auf diese Weise weder Telefon-, SMS- oder Internet-Dienste des Vertrages nutzen könnte und schlug vor, eine Gutschrift von 5 Euro einzuräumen. Die Mitarbeiterin akzeptierte meinen Vorschlag ohne Umstände. Dies ist ein deutliches Zeichen dafür, dass O2 sich in der Pflicht sieht. Eventuell könnten Kunden an dieser Stelle noch mehr Gutschrift aushandeln.

Persönlich habe ich meine Nano-SIM Freitag-Vormittag online registriert. Mittlerweile sind bald 60 Stunden vergangen und ich warte immer noch auf deren Aktivierung.

O2-Chat überlastet

O2-Chat überlastet

Update: In den Kommentaren hat Pascal darauf hingewiesen, dass man als O2-Kunde z. B. auch den Chat als Instrument benutzen könnte, um seine SIM-Karte aktivieren zu lassen. Das Allerdings ist nur keine Option für mich als Teil der arbeitenden Bevölkerung, noch dazu selbständig. In einer Stunde habe ich 5 Mal zu unterschiedlichen Zeitpunkten versucht den Chat zu kontaktieren. Jedes Mal mit dem Hinweis, dass momentan alle Berater im Gespräch seien, und ich es später noch einmal probieren sollte.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 28 Kommentar(e) bisher

  •  Norman sagte am 23. September 2012:

    Ich habe meine O2 Nano-SIM am Freitag Mittag ebenfalls aktiviert und am späten Nachmittag war die alte SIM deaktiviert und die Nano-SIM aktiviert.

    Antworten 
  •  Sven sagte am 23. September 2012:

    Freitag zwei O2 Nano Karten aktiviert, die eine funktionierte am Freitag schon, die andere am Samstag. Bisher ohne Probleme.

    Antworten 
    •  Sven K. sagte am 5. Dezember 2012:

      Hi, habe heute meine nano sim von O2 bestellt. Wisst ihr zufällig wann sie bei mir ankommt ? ;)

      Antworten 
      •  at sagte am 6. Dezember 2012:

        Sie wird als normale Post verschickt. 2, 3 Tage könnte es schon dauern. Zumal seit einiger Zeit auch die Post/DHL sich sehr viel Zeit lassen.

        Antworten 
  •  Fuchsauge sagte am 23. September 2012:

    -.- typisch O2. Meine SIM habe ich auch online am Freitag “aktiviert” und sitze immer noch mit inaktiver SIM hier. Is ja fantastisch…

    Antworten 
  •  Mario sagte am 23. September 2012:

    Was kostet die Aktivierung der nano SIM ? Am Tele meint man zu mir das es 15€ kostet!?! In der online Aktivierung steht nix von irgendwelchen kosten genauso nicht im Brief wodurch Karte drinn ist!! Man wird nicht einmal vorher darauf hingewiesen ! Wisst ihr was?

    Antworten 
  •  Pascal sagte am 23. September 2012:

    Bitte das nächste mal anständig recherchieren.

    Man kann trotz versuchter Onlineaktivierung dennoch zusätzlich telefonisch aktivieren. Außerdem gibt’s die Möglichkeiten des Chats und der Aktivierung per Twitter (so hab ich’s gemacht).

    Antworten 
  •  Mark sagte am 23. September 2012:

    Hallo??? Bei mir ging es Online auch nicht… aber dann habe ich bei der Hotline angerufen.
    Problem wurde bestätigt und die nette Dame hat sofort am Telefon die Aktivierung noch mal angestoßen. Zwei Minuten später wir die Nano SIM aktiviert! Wo ist das Problem?

    Antworten 
  •  Ralf sagte am 23. September 2012:

    Habe auch Freitag online aktiviert und vergeblich gewartet, später am Abend dann per 0800er Hotline, 5min später war die alte SIM deaktiviert und die Nano im 5er aktiv.

    Antworten 
  •  snakes sagte am 23. September 2012:

    Bei mir ging die Aktivierung Problemlos habe meine Karte am 18. September bereits im Shop gehholt.

    Antworten 
  •  at sagte am 23. September 2012:

    @Pascal: Die Mitarbeiterin, bei der ich verbunden war, wollte meine Sim nicht “noch mal” aktivieren. Ich müsste mich gedulden, man könnte nichts machen. Dein Arroganz-Gen glaubt auch, wir würden uns die Stories hier ausdenken, nicht wahr?

    Antworten 
  •  Müll sagte am 23. September 2012:

    Leider ist O2 (Alice) in fast allem ziemlich mangelhaft und trotzdem über alle Maßen arrogant.

    Antworten 
  •  Pascal sagte am 23. September 2012:

    Nein, mein Arroganz-Gen denkt einfach, dass im gesamten Internet in den letzten Monaten immer schlechter recherchiert wird.
    Das man Hotlinemitarbeitern nicht das erste Wort Glauben darf/soll, ist hinlänglich bekannt – ebenso wie die Tatsache, dass ein 2. Anruf mit einem anderen Mitarbeiter komplett anders laufen kann.

    Für die Leser die vor einem ähnlichen Problem stehen wäre es gut gewesen, zu recherchieren und mögliche Lösungswege aufzuzeigen – dann eins ist sicher: warten will niemand.

    Im Übrigen frage ich mich, wer hier wirklich Arrogant ist: ein Leser der konstruktiv und nicht beleidigend kritisiert, oder ein Autor, der sich dieser Kritik nicht annehmen kann und stattdessen einen Leser beleidigen muss.

    Antworten 
  •  Murxi sagte am 23. September 2012:

    Genau!
    Kritik und Selbstreflektion.
    Der Stoff, aus dem die großen Tragödien gewebt sind.

    Pascal: Danke

    MfG Icke

    Antworten 
  •  Andre sagte am 23. September 2012:

    Per Web ging es am Freitag bei mir auch nicht. Aber ein Anruf bei der Hotline reichte aus, um die Karte innerhalb von 10 zu aktivieren. Fertig! Jede Karte kann auch nur einmal aktiviert und damit in Rechnung gestellt werden. Wie soll man auch eine Karte öfter aktivieren?

    Antworten 
  •  at sagte am 23. September 2012:

    @Pascal: Du kannst dich gerne als Opfer hinstellen, die Tatsachen verdrehen. In dem Artikel steht nichts Unwahres, du hast aber behauptet, die dargestellten Tatsachen würden nicht stimmen. Dass du eine andere Erfahrung gemacht hast, ändert nichts an den Inhalten, die ich beschrieben habe. Wenn Dich nicht interessiert, welche Erfahrungen ich gemacht habe, ist das okay. Ich dachte hingegen, es würde auch andere Leser interessieren, was mir an der Hotline erzählt wurde. Scheinbar haben nicht alle Menschen im Leben so viel Glück wie Du.

    Antworten 
  •  Pascal sagte am 23. September 2012:

    Wo verdrehe ich Tatsachen?
    Ich habe lediglich richtig gestellt, dass man eben nicht (wie die Hotline erzählt hat) bis Montag warten muss. Ich habe dich in keinem Wort als Lügner bezeichnet, auch nicht durch die Blume.

    Das Einzige was ich getan habe, war Kritik auszuüben. Ich habe kritisiert, dass hier einfach das Hotline-Gelaber 1:1 übernommen wird, ohne auf eigene Faust der Sache nachzugehen. Wie du den Kommentaren entnehmen kannst, bin ich nicht der einzige der Google oder das O2-Forum bedienen kann – dort stehen Lösungsmöglichkeiten drin.

    Es ist richtig: für das, was dir an der Hotline erzählt wurde, kannst du nichts. Aber an der Hotline sitzen nunmal – gerade zu solchen Stoßzeiten – Mitarbeiter, die keine Ahnung haben. Das solltest du als Redakteur auf diesem Gebiet doch wissen. Genau an dieser Stelle wärst du dann gefragt gewesen: suche nach Alternativen und zeige diese deinen Lesern auf. Dafür sind dir deine Leser dankbar und kommen hier her, nicht dafür das du deine Leidensgeschichte mit der NanoSIM teilst.

    Ich habe sachlich und direkt kritisiert – damit solltest du umgehen können. Die Kritik solltest du annehmen und umsetzen können. Auch ein Chefredakteur ist nicht perfekt! Ich habe sogar 3 Lösungsvorschläge direkt dazu geschrieben. Was war der Dank dafür? Zunächst wurde mir ein Arrogant-Gen unterstellt, anschließend soll ich Tatsachen verdreht haben.

    Selbstverständlich macht auch ihr Fehler – und daraus lernt man. Wo ist also das Problem, die Kritik anzunehmen, umzusetzen und daraus zu lernen? Der Text ist schön geschrieben, angenehm zu lesen, der Hinweis mit der Gutschrift ist auch klasse – aber die Arbeit ist eben nicht vollendet.

    Du hättest die Lösungsvorschläge von mir und den anderen Lesern ja mit in seinen Text nehmen können, aber auch das ist nicht passiert. Falscher Stolz? Es gibt immerhin viele, die keine Kommentare lesen.

    Das du mit dem falschen Fuß aufgestanden bist, dafür kann ich nichts! Ich wollte und habe dich jedenfalls zu keiner Zeit unsachlich angesprochen noch bin ich frech geworden.

    Antworten 
  •  at sagte am 23. September 2012:

    @Pascal: Weder als Redakteur, noch als Privatperson muss ich etwas tun, um das System zu umgehen. In dem Schreiben stand max. 48h nach Aktivierung. Ich habe solange gewartet, dort angerufen. Ich werde dort auch morgen wieder anrufen, und wenn sie es bis dahin nicht hinbekommen haben, habe ich erneut einen Grund für eine Gutschrift, bzw. Beschwerde. Langfristig ist es besser sich an das zu halten, was die anderen sagen, und wenn sie ihr Versprechen nicht halten, kannst Du sie damit konfrontieren und bist immer in der besten Verhandlungsposition.

    Ich glaube nicht, dass du beurteilen kannst, wie ich aufgestanden bin, bzw. wann ich schlafen gehe.

    Wenn Du per se Dank für etwas erwartest, solltest Du deine Einstellung zum Leben überdenken. Es ist nämlich eine sehr egoistische Perspektive, die du da einnimmst. Du entscheidest sicherlich genauso, wann du dich bei Leuten bedankst, und nicht, wenn andere es von dir erwarten.

    Du schreibst immer von Fehlern. Ich habe mit meinem Beitrag keinen Fehler gemacht. Das war aber genau das, was du mit deinem ersten Kommentar schon sagen wolltest. Ich habe das so verstanden und nicht anders. Nur entsprechend kommen wir da eben nicht zusammen.

    Antworten 
  •  Daniel sagte am 24. September 2012:

    Also ich habe ebenso das angesprochene Problem.

    Ich habe mehrfach bei der Hotline angerufen. Habe damit sogar 48 Stunden gewartet. Da in den Hinweisen von BIS ZU 48 Stunden gesprochen wurde.

    Nachdem ich ca. 10-15 Minuten im Abstand mehrerer Stunden hingehalten wurde, bekam ich von 3 Mitarbeitern den gleichen Rat. “Bitte warten Sie.”

    Wo der Servicegedanke ist ? Keine Ahnung. Und ich als Kunde, der jetzt auch nicht der erfahrenste ist, muss mich darum kümmern das Problem zu lösen? Und die Damen am Telefon zu bebetteln das sie mir das Ding aktivieren?!

    O2 hätte eine offizielle Pressemitteilung rausgeben können. Ich bin durch Zufall auf diesen Beitrag – VIELEN DANK dafür – gestoßen. Ansonsten hätte ich mich einfach nur verarscht gefühlt von dieser Firma. Nun weiß ich ja wenigstens, dass ich nicht alleine mit dem Problem bin.

    Antworten 
  •  Doro sagte am 24. September 2012:

    Wende dich mal an den twitter Account @o2de – ich bin zuversichtlich, dass man dort bei der Aktivierung helfen kann. ;)

    Antworten 
  •  Chargeback sagte am 24. September 2012:

    Na genau deswegen hatte ich mir am 14.09. eine NanoSim MultiCard im Austausch zu einer bestehenden o2Sim direkt im O2 Shop geholt und telefonisch aktiviert. Die Woche bis zum iPhone 5 Start habe ich mit NanoSim auf MicroSim Adapter im iPhone 4S die NanoSim damit bereits problemlos nutzen können.

    Antworten 
  •  senso sagte am 24. September 2012:

    selten einen redakteur erlebt, der so mit seiner klientel umspringt. und das ist nicht der erste artikel in dem mir das auffällt…

    terrier!

    Antworten 
  •  at sagte am 24. September 2012:

    @Chargeback: Das mag ja für dich und einige andere zutreffen. Was machen die Leute, die z. B. ihr vorheriges Handy verkauft haben, um sich das iPhone kaufen zu können. Oder was machen diejenigen, für die das iPhone 5 ihr erstes Handy ist? Man neigt sehr schnell dazu, von sich auf andere zu schließen. Es gibt durchaus einige Leute, die auch vorher schon ein iPhone hatten. Nur das ist dann eben insgesamt nur ein Teil des Ganzen. Wie viele das letztlich sind, kann ich nicht beurteilen. Es werden auch nicht wenige sein, aber die anderen gibt es trotzdem.

    @senso: Wenn’s dir nicht passt, dann passt’s ja. ;) Ich bin nicht dazu da, um eine Million Freunde zu haben.

    Antworten 
  •  Andi sagte am 24. September 2012:

    Das gleiche Problem hab ich nun auch aber ich bin bei vodafone

    :(((

    Antworten 
    •  at sagte am 24. September 2012:

      @Andi: Scheinbar sind die Mobilfunkprovider ein wenig überfordert mit dem Bedarf und der Freischaltung.

      Antworten 
  •  Stephan sagte am 25. September 2012:

    Same here! Online ging nicht, am nächsten Tag (Sonntag) telefonisch angerufen und fünf Minuten später aktiviert. Problem laut Hotline Mitarbeiterin bekannt…

    Und bei mir mussten noch SIM3 zur SIM1 gemacht werden, da die falsche MultiSIM kam…

    Chat ist übrigens seit Tagen nicht erreichbar, vielleicht deaktiviert?

    Antworten 
  •  FreakErn sagte am 25. September 2012:

    Hatte genau das gleiche Problem. Nach vier Stunden warten hab ich dann den Kerl im Chatsupport zur Sau machen wollen, dieser hat im System nachgesehen und festgestellt, dass die Aktivierung noch nicht im System angekommen sei. Anscheinend war es die Funktionalität der Nano-Sim Aktivierungs-Seite. Er konnte dann meine Nano-Sim nach wenigen Minuten Aktivieren. Hatte direkt danach an die Facebook Pinwand von O2 gepostet, in der Hoffnung den Leuten zu helfen!

    Das war der einzige Ort den ich kannte, wo viele rein schauen würden, wenn sie Probleme haben

    Antworten 
  •  TN sagte am 1. Oktober 2012:

    Hab das gleiche Problem, allerdings bei der Telekom. Online wurde mir gesagt, dass alles in Ordnung sei, die Karten aktualisiert, in meinem Profil steht, dass die Nano aktiviert ist, aber auf dem Telefon steht ‘Kein Netz’ und unter den Infos in den Einstellungen, dass die Sim-Karte nicht konfiguriert ist. Auf dem alten iPhone 4 läuft die Karte immer noch.

    Dem Telekom-Kundenberater schien das neu zu sein (‘Da muss ich mich erst mal erkundigen, einen Moment’). Dann meinte er: ‘Jahaaaahh, in Ihren Vertragsdaten sehe ich, dass sie das iPhone gerade erst bekommen haben. Da müssen Sie sich schon noch ein wenig gedulden, denn im Moment schaltet die ganze Welt auf neue Sims um, ok?’.

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de