: 2. Oktober 2012,

Samsung Galaxy Tab 10.1 darf vorerst wieder verkauft werden

Samsung Galaxy Tab 10.1N
Samsung Galaxy Tab 10.1N

Als Ergebnis eines Berufungsgerichts hat die Richterin im Hauptsacheverfahren zwischen Apple und Samsung das Verkaufsverbot für Samsungs Galaxy Tablet 10.1 in den USA aufgehoben.

Ende August hatte sich eine Jury in den USA entschieden und nebst Strafzahlungen in Höhe von rund einer Milliarde US-Dollar den Verkauf diverser Samsung-Produkte auf dem US-Markt verboten. Vorsitzende Richterin war Lucy Koh, die bereits sehr früh mit den einstweiligen Verfügungen von Apple und Samsung zu tun bekam.

Samsung hatte nach dem Gerichtsentscheid gegen sich zunächst vor der Richterin selbst eine vorzeitige Aufhebung des Verkaufsverbots gefordert, wie jetzt bekannt wurde, als das Berufungsverfahren noch lief (vgl. Engadget, engl.). [amazon title=“Galaxy Tab 10.1″ article=“B0062YRPVU“]Koh wies das Ansinnen Samsungs zu diesem Zeitpunkt zurück. Da nun eine positive Entscheidung des Berufungsgerichts vorliegt, konnte Koh allerdings nicht anders als eine Entscheidung zu fällen.
Das Galaxy Tab 10.1 darf nun in den USA wieder verkauft werden. Erst am 6. Dezember dieses Jahres erfolgt eine neuerliche Anhörung vor dem Gericht. Dann könnte das Verkaufsverbot vielleicht doch wieder eingeführt werden.



Samsung Galaxy Tab 10.1 darf vorerst wieder verkauft werden
4 (80%) 15 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Bericht: Aufgefrischte Siri mit iPhone 8 und iOS ... Apple versucht Siri konkurrenzfähig zu halten. iOS 11 und das iPhone 8 sollen hier wieder verlorenen Boden gut machen, nötig wäre es. Alexa, Cortan...
Apple beantragt Zulassung für unbekanntes Wireless... Apple hat in den USA ein WiFi-Gadget beantragt, das auch NFC besitzen soll. Über dessen Funktion oder Eigenschaften ist nichts bekannt. Ein Wireles...
Bericht: Facetime mit Gruppenanrufen in iOS 11 Apples Videogesprächsdienst Facetime wurde zuletzt etwas vernachlässigt. Apple könnte in iOS 11 ein Feature nachrüsten, das bei Facebook und co. schon...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>