: 3. Oktober 2012,

Wegen iPhone 6? Apple unterzeichnet Vertrag mit NFC-Biometrie-Unternehmen

iPhone 5
iPhone 5

Das iPhone 5 wurde gerade erst in weiteren 22 Ländern in den Handel gebracht, nachdem wir es bereits seit 21. September hierzulande kaufen können. Im Vorfeld war über den Einsatz von NFC-Technologie spekuliert worden, doch diese kommt im iPhone 5 nicht zum Einsatz. Nun hat Apple wieder Expertise eingekauft und zwar im Bereich von NFC-Biometrie.

Geht es nach angelsächsischen Online-Medien dann dient das neuerliche Abkommen mit der australischen Firma Microlatch der Zukunft von Apples Smartphone. Es wird über die Möglichkeit geschrieben, das iPhone 6 mit einer NFC-App biometrisch, beispielsweise über den eigenen Fingerabdruck zur Verwendung freizuschalten (vgl. Cult of Mac, engl.).

Vertrag mit Microlatch

Die Meldung über Apples Abkommen mit Microlatch stammt von „The Australian„. Microlatch besitzt einige Patente, die es erlauben, die biometrischen Daten unmittelbar auf dem Smartphone auszuwerten und nicht an eine externe Authentifizierungsstelle übertragen zu müssen.
Angaben zu finanziellen Details des Geschäfts zwischen Apple und Microlatch wurden nicht bekannt. Laut Andrew Colley von „The Australian“ würde Apple mit diesem Geschäft einen weiteren Schritt unternehmen, seine iPhone-Linie für das mobile Bezahlen vorzubereiten.
Vor ein paar Monaten hatte Apple bereits die Firma AuthenTec aufgekauft, die Fingerabdruck-Sensoren produzieren. Vor der Veröffentlichung des iPhone 5 hatte es deswegen bereits Vermutungen gegeben, Apple könne das neue Smartphone mit Technologie von AuthenTec ausstatten wollen. Dies war nicht der Fall.



Wegen iPhone 6? Apple unterzeichnet Vertrag mit NFC-Biometrie-Unternehmen
3,9 (78,1%) 21 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

WhatsApp bereitet Businessversion vor Schon länger ist bekannt, dass WhatsApp künftig verstärkt Geschäftskunden gewinnen möchte. Erste Schritte in diese Richtung könnte die Facebooktochter...
Märkte am Mittag: Warren Buffett stockt Apple-Akti... Der US-Multimilliardär Warren Buffett hat ein größeres Kontingent Apple-Aktien erworben. Innerhalb von zwei Monaten hat sein Unternehmen die Anzahl an...
Gerüchte zur Auflösung des mutmaßlichen neuen 10,5... Derzeit jagen sich die Gerüchte zum iPhone 8. Die neuen iPads, die irgendwann in den nächsten Monaten erwartet werden, gehen dabei etwas unter. Aktuel...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



 1 Kommentar(e) bisher

  •  Simonis (9. Oktober 2012)

    Sie scheinen so langsam auch auf den Trichter zu kommen;-)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>