MACNOTES

Veröffentlicht am  12.10.12, 13:46 Uhr von  

Apple übernimmt Samsung-Chipdesigner: Jim Mergard erweitert Entwicklungsabteilung

jimmergard

Apple hat sich einen Chipdesign-Spezialisten von Samsung geschnappt: Jim Mergard, der vorher bereits bei AMD angestellt war, erweitert mit seinem umfangreichen Wissen künftig die Hardwareentwicklungsabteilung.

Jim Mergard arbeitete insgesamt 16 Jahre für AMD, entwickelte und designte dort verschiedene Chips und war zudem stellvertretender Geschäftsführer sowie Chef-Entwickler, bevor er zu Samsung wechselte. Dort galt er als besonders aussichtsreicher Mitarbeiter.

Bei AMD zeichnete er unter anderem maßgeblich verantwortlich für die Entwicklung des Prozessors “Brazos”, der vor allem für Low-End-Notebooks gedacht ist. Laut dem früheren leitenden AMD-Angestellten Patrick Moorhead besitzt Mergard sowohl in den Bereichen PC-Technologie und SoC-Design große Expertise, letzteres könnte für die Weiterentwicklung von Apples Mobilprozessoren interessant sein. Laut Moorhead ist es allerdings denkbar, dass Mergards Expertise auch in den Notebook- und Desktop-Bereich benutzt werden könnte.

Apple arbeitet bereits seit mehreren Jahren an der Entwicklung eigener Chips, mit dem Apple A4 erschien im ersten iPad der erste hauseigene Prozessor basierend auf einer ARM Cortex-A8-CPU. Bei dem iPhone 5 nutzt Apple mit dem Apple A6 zum ersten Mal ein SoC mit selbstentwickeltem Kern.

[via]

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de