News & Rumors: 17. Oktober 2012,

Java SE 6-Update für OS X ab 10.6.8 schließt 20 Sicherheitslücken

Java-Logo
Java-Logo

Update für Java SE 6: Version 1.6.0_37 für OS X ab Version 10.6.8 schließt insgesamt 20 Sicherheitslücken in Java, die unter anderem das Ausführen von Schadcode über die Grenzen der Java-Sandbox heraus erlaubt. Einige der Lücken bestehen bereits seit einigen Monaten, einige wurden erst seit Release des vorherigen Updates 1.6.0_35 entdeckt.

Java für Mac OS X Update 10 sowie Java for OS X 2012-005 sorgen laut Apples Release Notes für eine bessere Sicherheit, Zuverlässigkeit und Kompatibilität, indem Java SE 6 auf Version 1.6.0_37 aktualisiert wird. Das Update ändert die Standardeinstellungen so, dass das Java-Plugin deaktiviert wird, wenn es einen bestimmten Zeitraum lang nicht in Benutzung war. Zudem werden Java-Apples nicht mehr automatisch gestartet. Mit wenigen Klicks lässt sich das deaktivierte Plugin wieder aktivieren.

Der zum Update gehörende Supportartikel weist darauf hin, dass es Schwachstellen aus Java-Version 1.6.0_35 schließt. Dieses erschien Anfang September. Alle weiteren Details zu den einzelnen Schwachstellen listet Oracle.

Alle Browser sowie Java-Anwendungen müssen vor der Installation des Updates beendet werden.

Java SE 6-Update für OS X ab 10.6.8 schließt 20 Sicherheitslücken
3,85 (77%) 20 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Apple arbeitet an Prototyp für Siri-Lautsprecher Berichten zufolge testet Apple derzeit einen ersten Lautsprecher-Prototypen, der mit Sensoren zur Gesichtserkennung ausgestattet ist. Genau wie bei Am...
Gerücht: Apple an Motorradhersteller Lit interessi... Nach den Gerüchten über eine mögliche Übernahme oder Partnerschaft mit McLaren gibt es nun neue Berichte, nach denen Apple am Motorradhersteller Lit M...
Deutsche Umwelthilfe droht Apple wegen Elektroschr... Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hat ein Rechtsverfahren gegen Apple eingeleitet. Nach eigener Aussage weigert sich Apple, Elektroschrott zurückzunehmen...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



 0 Kommentar(e) bisher


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>