News & Rumors: 17. Oktober 2012,

Java SE 6-Update für OS X ab 10.6.8 schließt 20 Sicherheitslücken

Java-Logo
Java-Logo

Update für Java SE 6: Version 1.6.0_37 für OS X ab Version 10.6.8 schließt insgesamt 20 Sicherheitslücken in Java, die unter anderem das Ausführen von Schadcode über die Grenzen der Java-Sandbox heraus erlaubt. Einige der Lücken bestehen bereits seit einigen Monaten, einige wurden erst seit Release des vorherigen Updates 1.6.0_35 entdeckt.

Java für Mac OS X Update 10 sowie Java for OS X 2012-005 sorgen laut Apples Release Notes für eine bessere Sicherheit, Zuverlässigkeit und Kompatibilität, indem Java SE 6 auf Version 1.6.0_37 aktualisiert wird. Das Update ändert die Standardeinstellungen so, dass das Java-Plugin deaktiviert wird, wenn es einen bestimmten Zeitraum lang nicht in Benutzung war. Zudem werden Java-Apples nicht mehr automatisch gestartet. Mit wenigen Klicks lässt sich das deaktivierte Plugin wieder aktivieren.

Werbung

Der zum Update gehörende Supportartikel weist darauf hin, dass es Schwachstellen aus Java-Version 1.6.0_35 schließt. Dieses erschien Anfang September. Alle weiteren Details zu den einzelnen Schwachstellen listet Oracle.

Alle Browser sowie Java-Anwendungen müssen vor der Installation des Updates beendet werden.

Zuletzt kommentiert



 0 Kommentar(e) bisher


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>