MACNOTES

Veröffentlicht am  19.10.12, 4:41 Uhr von  

iPad mini: Sharp IGZO-Display für doppelte Batterielaufzeit?

a-SI LCD neben IGZO LCD a-SI LCD neben IGZO LCD

Das kommende iPad mini von Apple, das in der kommenden Woche auf einem eigenen Special Event präsentiert werden soll, könnte eine neue Display-Technik von Sharp verwenden, sogenannte IGZO LCD. Diese sollen für eine doppelte Batterielaufzeit sorgen.

Vor der Veröffentlichung des Retina-iPad wurde bereits einmal die neue Display-Technologie IGZO LCD von Sharp ins Gespräch gebracht. Seinerzeit wurde diese aber nicht rechtzeitig in ausreichenden Stückzahlen produziert. Die Gerüchte, dass nun das iPad mini das erste Tablet von Apple mit der neuen Sharp-Display-Technik werden könnte.

Aquos Pad

Der Grund, warum nun wieder darüber spekuliert wird, ist eine Ankündigung von Sharp. Der Hersteller stellte selbst ein 7-Zoll-Tablet (AQUOS PAD) mit der IGZO-Technik vor, das ab Dezember in Japan verkauft werden soll. Bei einer Display-Auflösung von 1280×800 Pixeln und einem Akku mit 2040 mAh Kapazität soll das Gerät zweieinhalbmal so lange aushalten wie vergleichbare Geräte.

Displays mit IGZO-Technologie lassen sich dünner produzieren und sind trotz weniger LEDs heller als herkömmliche Displays. Im Endeffekt führt das zu einer Strom-Ersparnis. Bei 9to5Mac wird gemutmaßt, dass die neue Display-Technik auch in Apples neuem iPad mini verbaut werden könnte.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 0 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

 12  Tweets und Re-Tweets
 3  Likes auf Facebook
Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de