MACNOTES

Veröffentlicht am  23.10.12, 5:02 Uhr von  Alexander Trust

Google Wallet: Neue Version vielleicht mit iPhone-Support

iPhone 5 iPhone 5

Auf der Homepage des Bezahldienstes des Suchmaschinenanbieters, Google Wallet, können Nutzer sich derzeit bewerben, für eine neue Version von Google Wallet eingeladen zu werden. Beim Registrierungsvorgang wird man gebeten, anzugeben, ob man ein Android-Handset, eines mit iOS, oder mit einem anderen Betriebssystem verwendet.

Es ist nicht klar, warum Google Nutzer darüber ausfragt, welches Betriebssystem sie auf ihrem Smartphone verwenden, wenn sie versuchen, für die nächste Version des Bezahlservice Google Wallet aufgenommen zu werden. Es könnte sein, dass man lediglich das Interesse für eine iOS-Version abfragen möchte, mutmaßt Ryan Kim von GigaOm.

Bislang ist der Service darauf ausgerichtet auf Smartphones mit NFC-Technologie zu funktionieren. Es könnte sein, dass Google versucht, den mobilen Bezahldienst zu erweitern, auf eine Cloud-basierte Authentifizierung oder die Möglichkeit der Anwendung von QR- oder Strichcodes, wie sie beispielsweise bei Starbucks oder “Dunkin Donuts” verwendet wird.

Google lädt die Nutzer dazu ein, sich anzumelden, und verspricht man wolle ein clevereres “Wallet” zu entwickeln. Die Spekulation von Ryan Kim lässt die Möglichkeit zu, dass Google für iOS auf Apples Passbook zurückgreifen könnte.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 0 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de