MACNOTES

Veröffentlicht am  23.10.12, 4:18 Uhr von  

iBookstore in Neuseeland und 17 Ländern Südamerikas mit Bezahlinhalten ausgestattet

iBooks iBooks

Eine Randnotiz für Europäer ist die Meldung, dass Apple nun auch in Neuseeland und 17 Ländern Lateinamerikas seinen Onlineshop für elektronische Bücher mit “echter” Ware ausgestattet hat. Bislang konnten Nutzer dort nur freien Content, bzw. Public-Domain-Bücher herunterladen. Das ist nun anders.

Die Kollegen von MacRumors haben einerseits von einem Leser den Hinweis erhalten, dass in Neuseeland der iBookstore nun auch Bücher zu kaufen anbietet, andererseits eine Meldung eines lateinamerikanischen Blogs (blogdoiphone.com) aufgegriffen, der über Bezahlinhalte im iBookstore* in Argentinien, Bolivien, Brasilien, Chile, Costa Rica, der Dominikanischen Republik, Ecuador, El Salvador, Guatemala, Honduras, Kolumbien, Mexiko, Nicaragua, Panama, Paraguay, Peru und Venezuela berichtet.

* = Affiliate.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 0 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

 2  Tweets und Re-Tweets
     0  Likes auf Facebook
      Werbung
      © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de