MACNOTES

Veröffentlicht am  23.10.12, 20:58 Uhr von  

MacBook Pro Retina: 13-Zoll-Modell von Apple vorgestellt

MacBook Pro Retina MacBook Pro Retina

Apple hat ein MacBook Pro Retina mit 13-Zoll-Display vorgestellt. Der Hersteller aus Cupertino präsentierte am Abend im California Theatre in San Jose ein neues MacBook Pro Retina, und zwar den “kleinen Bruder”, des beim letzten Event präsentierten Gerätes. Das neue 13-Zoll-Retina-MBP bietet unter anderem eine Bildschirmauflösung von 2560×1600 Pixeln.

Tim Cook bat Phil Schiller auf die Bühne des California Theatre. Dieser stellte eine Reihe von neuen Mac-Produkten vor, darunter einen neuen iMac, einen neuen Mac mini und später am Abend auch ein iPad der 4ten Generation, sowie ein iPad mini. Doch das 13-Zoll-Modell machte den Anfang.

Phil Schiller stellte das Gerät als das beliebteste überhaupt bei den Mac-Rechnern von Apple vor.

“Das 13-Zoll MacBook Pro ist unser beliebtester Mac und heute definieren wir es neu: mit schnellem Flash-Speicher, einem traumhaften Retina Display und in einem neuen, dünnen und leichten Design”.

Phil Schiller

Anschlüsse

Wie das große Modell verfügt das neue MBP Retina 13-Zoll über 2 Thunderbolt-Anschlüsse. Darüber hinaus bietet es 2 USB-3-Ports, je einen auf der rechten und der linken Seite des Gerätes. Außerdem enthalten ist ein HDMI-Port, sowie ein SD-Karten-Steckplatz.

Display

Eckdaten zum Display des 13-Zoll-MBP Retina

Eckdaten zum Display des 13-Zoll-MBP Retina

Das neue MacBook Pro Retina mit 13-Zoll verfügt über eine Auflösung von 2560×1600 Pixeln, damit ist es in der Rangliste der Notebooks mit der größten Auflösung auf Nummer 2 gelandet. Davor findet man nur das größere 15-Zoll-Modell aus dem gleichen Haus. Das 13-Zoll-Gerät verfügt über beinahe doppelt so viele Pixel wie ein heutiger HD-Fernseher, machte Apple dafür Werbung.
Phil Schiller bemerkte, dass das Display reichere Farben böte, genauso ein tieferes Schwarz, ein 29 Prozent größeres Kontrastverhältnis und 75 Prozent weniger Reflexionen. Es handelt sich um ein iPS-Display, das man in einem Betrachtungswinkel von 178 Grad noch einsehen kann.

Gehäuse

Das Chassis des neuen MBP Pro Retina ist wie schon zuvor komplett aus Aluminium. Es ist im zugeklappten Zustand nur noch 1,9cm hoch, damit 20 Prozent dünner als das bisherige MBP 13-Zoll. Es wiegt zudem nur 1,62 Kilogramm, und ist somit ein halbes Kilo leichter als das Standard-MBP in der Größe.

Hardware

In der Basis-Ausführung kommt im MBP Retina 13″ ein Intel Core i5 mit 2,5 GHz zum Einsatz, die größte Variante bietet einen 2,9 GHz Intel Core i7 Prozessor. Verwendung findet eine Onboard-Lösung für die Grafik, die Intel HD Graphics 4000. Der Rechner wird mit 8GB RAM mit einer Taktfrequenz von 1600MHz ausgeliefert und Nutzer können einen Flash-Speicher von bis zu 768GB einsetzen lassen.

Auch verbaut ist die bereits bekannte FaceTime HD Kamera mit einer Auflösung von 720p, Dual-Mikrofone, verbesserte Lautsprecher, ein WiFi-Modul das die Standards bis 802.11n versteht. Bluetooth 4.0 und einen MagSafe-2-Stromanschluss findet man außerdem.

Preise und Verfügbarkeit

Das Basismodell des MBP Retina 13″ kostet 1.749 Euro inklusive Mehrwertsteuer, darin enthalten sind 128 GB Flash-Speicher. Wer das Modell mit 256 GB SSD möchte, der kann es ab 2.049 Euro (inkl. MwSt.) erwerben. Man kann das Gerät ab heute online oder dann auch dann ab morgen im stationären Handel erwerben.

Das bisherige MacBook Pro ohne Retina-Display bleibt darüber hinaus im Portfolio.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 1 Kommentar(e) bisher

  •  Schlangemann sagte am 24. Oktober 2012:

    Bei dem Preis nur 128GB Festplatte und nur Onboardgrafik obwohl mein 15″ rMPR schon kaum hinterherkommt?

    Antworten 

Kommentar verfassen

 5  Tweets und Re-Tweets
 2  Likes auf Facebook
 0  Trackbacks/Pingbacks
    Werbung
    © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de