: 24. Oktober 2012,

Skype 6 mit Retina-Support, Facebook- und Microsoft-Messenger-Login

Auf Skype 6.0.0.2946 aktualisiert
Auf Skype 6.0.0.2946 aktualisiert

Seit heute hat Microsoft, der neue Besitzer von Skype, die Messenger- und Videochat-App in einer neuen Version 6.0.0.2946 für Windows und Mac OS X veröffentlicht. Sie bietet Support für Retina-Displays und den Login über Facebook, sowie den Microsoft Messenger.

Skype 6 ist seit dem heutigen Tag für Windows und Mac OS X zum Download verfügbar. Mit dem Update auf die neue Version wird Skype noch mehr zum Multi-Messenger, denn das Tool kann man nun auch mit seinen Logins von Facebook oder auch des Microsoft Messengers des Herstellers verwenden.
Wer sich zudem mit seinem Microsoft-Account einloggt, kann alle seine Kontakte der Microsoft-Plattformen Windows Live Messenger, Hotmail und Outlook.com zusammenführen (merging, vgl. Microsoft-Blog, engl.).

Außerdem können Nutzer jetzt gleichzeitig mehrere Chat-Fenster öffnen. Dies ist wohl in der Windows-Variante schon vorher möglich gewesen. Wer ein neues MacBook Pro Retina sein eigen nennt, der kann darüber hinaus auch mit HiDPI-Grafik rechnen.

Unter Mac OS X 10.8 Mountain Lion können Nutzer in Skype 6 die Auswahl der Profilbilder über den „Profile Image Picker“ nicht wie erwartet durchführen. Über dieses Problem informiert Microsoft vorab; es gibt derzeit keine Möglichkeit der Problembehebung.

Zu den Downloads für Windows und Mac OS X.

(Via 9to5Mac, engl.)



Skype 6 mit Retina-Support, Facebook- und Microsoft-Messenger-Login
3,79 (75,79%) 19 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Offener Brief: Guardian-Bericht über WhatsApp-Hint... Der britische Guardian soll unsauber gearbeitet haben, als er über die angebliche WhatsApp-Sicherheitslücke berichtete. Das sagen Sicherheitsspezialis...
Märkte am Mittag: Apple zieht gegen Qualcomm vor G... Apple und Qualcomm streiten sich vor Gericht: Apple wirft Qualcomm überhöhte Lizenzforderungen vor. Qualcomm spricht seinerseits von substanzlosen Ans...
Bericht: Foxconn und Apple sollen Fertigung in den... Weil Donald Trump unbedingt Firmen dazu bringen möchte vermehrt in den USA zu produzieren, sollen Foxconn und Apple an entsprechenden Plänen arbeiten....
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



 0 Kommentar(e) bisher


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>