News & Rumors: 31. Oktober 2012,

Clear: To-do-App kommt für Mac OS X mit iCloud-Sync

Clear for Mac
Clear for Mac

Entwickler Realmac hat die Veröffentlichung seiner To-do-App Clear für Mac OS X angekündigt. Die unter iPhone-Nutzern wegen seiner minimalistischen Oberfläche beliebte App soll die Daten via iCloud synchronisieren.

In der kommenden Woche soll Clear im Mac App Store veröffentlicht werden. Die App wird allerdings Mac OS X 10.8 Mountain Lion benötigen. Nutzer älterer Betriebssystem-Versionen sind also (zunächst) außen vor. Als Release-Termin steht laut MacRumors und im Entwickler-Blog der 8. November im Raum.

Man wolle auch am Mac einen Schritt in Richtung einer neuen Benutzeroberfläche gehen, wird Entwickler Realmac zitiert. Clear für Mac wird beinahe alle Gesten bieten, mit denen man die App auf dem iPhone bedienen kann, zudem eine ganze Reihe von Tastaturkürzeln (Shortcuts). Der Entwickler geht sogar so weit zu sagen, dass die App die Interaktion des Nutzers mit seinem Mac „revolutionieren“ wird.

Wie Clear im Verbund von Mac und iPhone funktioniert, kann man in dem Werbevideo sehen.

Die iPhone-Version* soll ebenfalls in der kommenden Woche ein kostenloses Update erhalten, das die Synchronisation via iCloud implementiert. Die neue Version von Clear für iPhone wird dann allerdings iOS 6 voraussetzen, heißt es. Derzeit kostet Clear 1,79 Euro. Für die Mac-Version sollen allerdings 15 USD als Kaufpreis im Gespräch sein.

* = Affiliate.



Clear: To-do-App kommt für Mac OS X mit iCloud-Sync
4,15 (83,08%) 13 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Verschlüsselung: Cellebrite kann jetzt auch das iP... Nachdem es zunächst nur ältere iPhones wie etwa das iPhone 5c knacken konnte, hat Cellebrite nun anscheinend auch die Verschlüsselung des iPhone 6 umg...
Virales Video mit brennendem iPhone: Apple nimmt U... Apple untersucht einen Vorfall, bei dem ein iPhone in Brand geraten sein soll. Dem Vernehmen nach handelte es sich um ein iPhone 7. Derzeit geht ei...
Kreise: Verzögern sich die neuen iPads? Unlängst erst wurde über neue iPads und iPhone SE-Versionen im März spekuliert. Doch möglicherweise müssen sich Kunden doch noch etwas länger gedulden...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



 0 Kommentar(e) bisher


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>