: 1. November 2012,

Anna: Horror-Adventure kommt auch für Mac OS X

Anna
Anna

Kalypso Media hat in einer Pressemeldung auf den baldigen Release von Anna für Max OS X hingewiesen. Das Horror-Adventure ist bereits für Windows PC erschienen und soll Anfang November via Steam oder über den Mac App Store auch für Mac-User verfügbar gemacht werden.

Der Publisher spricht von einem „erfolgreichen Launch“ auf der Windows-Plattform, lässt uns allerdings im Dunkeln darüber, wie viele Exemplare tatsächlich verkauft wurden. Entwickler von „Anna“ ist das italienische Studio Dreampainters. Das Spiel wird am 9. November 2012 über digitale Distributionsplattformen wie Steam und den Mac App Store erhältlich sein.

Werbung

„Wait for her“-Trailer

Man hat einen neuen Trailer veröffentlicht, in dem die Entwickler den Zuschauern den Originalschauplatz in den italienischen Alpen zeigen. „Doch während des Drehs passieren ungewöhnliche Dinge…“, heißt es in der Pressemeldung dazu. Das Video ist knapp zwei Minuten lang.

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=SQFKPNwePFY]

Zur Story

Schauplatz für das Adventure „Anna“ ist die Abgeschiedenheit der italienischen Alpen. Spieler werden in Form des Protagonisten zu einer alten, verlassenen Sägemühle geführt. Die vorgespielte Einöde ist allerdings trügerisch. Der Spielfigur stellt sich eine „boshafte Macht“ in den Weg, die ihn „mit den Sünden der eigenen Vergangenheit“ konfrontiert. Der eigentlich unscheinbare Ort soll sich während des Spiels nach und nach „in den Vorhof zur Hölle“ verwandeln.

Das Gameplay schließlich orientiert sich am Genre. Spieler müssen, um von dort zu entkommen, Rätsel lösen, Gegenstände kombinieren und herausfinden, welcher bösen Taten man sich selbst schuldig gemacht hat. Laut Hersteller gibt es drei unterschiedliche Enden, die auf den Spieler warten, je nachdem, wie sehr er die Nerven bewahren kann.

[inline-gallery pfad=“anna-first-screenshots“]

Zuletzt kommentiert



 0 Kommentar(e) bisher


Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>