News & Rumors: 6. November 2012,

Safari 6.0.2 schließt Sicherheitslücken in WebKit

Safari 6.0.2 ist wieder verfügbar – nachdem das Browserupdate bereits nach dem Release mehr Fehler produzierte als erwartet. Behoben werden unter anderem Sicherheitslücken in WebKit.

Das Update steht für OS X Lion 10.7.5, OS X Lion Server 10.7.5 sowie OS X Mountain Lion 10.8.2 bereit und beinhaltet hauptsächlich zwei Updates für WebKit. Geschlossen werden laut der Sicherheitsinformationen zum Update zwei Lücken, durch die der Besuch einer bösartigen Website zu einer Ausführung von Schadcode führen kann. Beide Lücken wurden ihm Rahmen von Hack-Contests entdeckt.

Bereits vergangenen Donnerstag wurde das Update auf Safari 6.0.2 offiziell zur Verfügung gestellt, seitdem ließ es sich allerdings nicht bzw. nur in seltenen Fällen herunterladen. Auch im Downloadbereich der Apple-Supportseite fehlt derzeit der direkte Downloadlink, der sonst standardmäßig bei jedem neuen Softwareupdate bereitsteht.



Safari 6.0.2 schließt Sicherheitslücken in WebKit
4,13 (82,67%) 15 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Neue Betas von iOS, macOS und watchOS veröffentlic... Wie häufig am Montag Abend hat Apple auch heute neue Betas für die diversen Betriebssystemlinien freigegeben. Developer können Beta 4 von iOS 10.3, ma...
Lesetipp: Im Internet of Things braucht auch der K... Das Internet der Dinge bringt nicht nur die vermeintliche schöne vernetzte Welt, sondern auch einen Haufen unbekannter Risiken und Nebenwirkungen. Wie...
Neuer Status kommt nicht an: WhatsApp bringt die T... Der neue WhatsApp-Status kommt nicht so gut an wie erhofft. Der Messengerdienst könnte daher bald die alte, textbasierte Version zurückbringen. Wha...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



 0 Kommentar(e) bisher


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>