MACNOTES

Veröffentlicht am  6.11.12, 15:49 Uhr von  

Wechsel von Intel- auf ARM-CPUs in Macs in einigen Jahren denkbar

Apple A6 CPU Apple A6 CPU

Wechselt Apple bald von Intel-Prozessoren auf ARM-Chips? Was bisher in iPhone, iPad und iPod touch für die nötige Leistung gesorgt hat, könnte laut Bloomberg bald auch in iMac, Mac mini und Co stecken.

Seit 2005 setzt Apple in seinen Desktop- und Mobilrechnern auf die Prozessoren von Intel, bereits mehrfach wurde allerdings gemunkelt, dass diese Ära bald ein Ende hat. Laut “Personen, die mit der Forschung des Unternehmens vertraut sind” will Apple mittelfristig auf selbstdesignte ARM-Prozessoren setzen. Apples Entwickler sollen so viel Vertrauen in die eigenen Chipdesigns haben, dass sie eines Tages kraftvoll genug für Desktop- und Mobilrechner sein werden. Dieser Wechsel dürfte allerdings noch ein paar Jahre auf sich warten lassen, wenn man den Aussagen der anonym bleibenden Entwickler glauben darf. Derzeit ist die Verknüpfung zwischen Systemfunktionen und der nötigen Leistung durch den vorhandenen Prozessor schlicht zu eng. Dennoch soll bereits ein Entwicklerteam gezielt daran arbeiten, einen ARM-basierten Chip zu entwickeln, der sich für Desktop- und Mobilrechner eignet.

Was für einen Wechsel spricht, ist die stetige Annäherung von iOS und Mac OS X auf der Softwareebene. Viele Features von iOS fanden sich später in OS X wieder, zum Beispiel das Benachrichtigungssystem sowie iMessage und FaceTime. Bob Mansfield, der vor kurzem das Apple-Team erweiterte, soll ein starkes Interesse daran haben, die Nutzeroberflächen von iOS und OS X weiter anzugleichen, um eine einheitliche User Experience zu gewährleisten. Spätestens seit der Kündigung von iOS-Entwicklungschef Scott Forstall ist der Weg frei einen solchen Schritt.

Apple hat sein Chipentwicklungsteam in den vergangenen Monaten stetig mit neuen Kräften ausgestattet, zuletzt wechselte mit Jim Mergard der ehemalige Samsung-Chefchipdesigner zu Apple.

[via Bloomberg]

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 0 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

 2  Tweets und Re-Tweets
     0  Likes auf Facebook
       0  Trackbacks/Pingbacks
        Werbung
        © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de