: 7. November 2012,

iPhone 5: Bei Foxconn spricht man von Lieferschwierigkeiten

iPhone 5
iPhone 5

Engpässe in der Produktion des iPhone 5 soll es geben, so erklärte ein Vorstandsmitglied des Herstellers Foxconn, der in China die Apple-Smartphones produziert. Man komme beim jetzigen Bedarf nicht mehr hinterher, heißt es.

Der chinesische Produzent des iPhone 5*, Foxconn, kommt bei der Produktion für Apples Smartphone mittlerweile an seine Grenzen. Terry Gou, Vorstandsmitglied der Firma, erklärte am Mittwoch gegenüber der Nachrichten-Agentur Reuters, dass seine Firma Schwierigkeiten damit habe, mit der signifikanten Nachfrage mitzuhalten. Außerdem betonte Gou noch einmal, dass es schwierig sei, das iPhone 5 herzustellen.

„It’s not easy to make the iPhones. We are falling short of meeting the huge demand“.
Terry Gou

Apple selbst hatte bereits zur Einführung des Smartphones im September betont, dass man von der enormen Nachfrage überwältigt sei. Doch schon Mitte Oktober wurden anonyme Stimmen von Foxconn zitiert, die dem komplexeren Produkt-Design Schuld an den Engpässen gäbe. Mitarbeiter müssten sich erst an die neue Herstellung gewöhnen. So kam es auch zu Problemen bei der Qualitätskontrolle, wie Sam Oliver betont.

Die momentane Lieferzeit für ein neues iPhone 5 in Deutschland liegt bei 3 bis 4 Wochen. Doch die größte Herausforderung steht Apple noch bevor, der Produktstart in China im Dezember. Die Zulassung hatte man Ende Oktober bereits erhalten.

* = Affiliate.

iPhone 5: Bei Foxconn spricht man von Lieferschwierigkeiten
3,93 (78,57%) 14 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Xiaomi Redmi Pro kaufen: Zehnkerner in gewohnter X... Xiaomi hat Smartphones für alle Fälle in ihrer Produktpalette. Das Redmi Pro zum Beispiel hat ein fantastisches Verhältnis aus Preis und Leistung, wob...
Q4 2016: Apple gibt Quartalszahlen am 27. Oktober ... Apple hat angekündigt, wann die Quartalszahlen für das vierte Fiskalquartal 2016 bekanntgegeben werden. Es wird der 27. Oktober 2016 sein. Dann ist mi...
iTunes-Backups für iOS 10 lassen sich viel leichte... Es hat durchaus seinen Reiz, die Daten des iPhones mit iTunes (statt mit iCloud) zu sichern. Wenn die Verschlüsselung aktiviert wird, werden Passwörte...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



 0 Kommentar(e) bisher


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>