: 8. November 2012,

Evernote 5.0 für iPhone und iPad veröffentlicht

evernote-logo-ios
Das modifizierte Evernote-Logo der Version 5

Evernote, eine der vielleicht populärsten Apps zur Verwaltung von Notizen und anderen wichtigen Dokumenten, wurde heute in der Version 5.0 für iPhone und iPad freigegeben, während sich die Mac-Version seit Anfang November in der Beta-Phase befindet. Das auffälligste Merkmal dieser Version ist das vollständige Redesign der Benutzeroberfläche, welches sich selbstredend stark an der bereits enthüllte Version 5.0 für Mac orientiert.

Neuer Homescreen mit Schnellzugriff-Funktionen

Evernote 5.0: Der neue Homescreen

Evernote 5.0: Der neue Homescreen

Während in den vorherigen Versionen noch sämtliche Notizen und Dokumente auf einem Bildschirm aufgelistet wurden, wird mit der neuen Version ein Homescreen mit Schnellzugriff auf Notizen, Notizbücher, Schlagwörter, Orte oder aber einen Blick auf die Details des Premium-Abonnements. Letzteres ist dann notwendig, wenn man übergroße Daten in der Evernote-Cloud zugänglich machen möchte oder aber Dokumente auch offline lesen möchte. Dieser Homescreen zeigt in der oberen Hälfte die jeweils zuletzt geöffneten Notizen an oder eröffnet wiederum die Möglichkeit neue Notizen zu erstellen, Fotos oder ganze Seiten zu fotografieren.

Evernote* für iPad hat mit Version 5 ein modernes und damit funktionales Update erhalten, welches sich nicht nur ob seiner optischen Aufbereitung, sondern auch durch eine optisch einwandfreie Strukturierung auszeichnet. Keine Sorge, der erste Start wird ungewohnt sein, jedoch sind Notizen nach wie vor genauso zu bearbeiten, wie in den Versionen zuvor. Ein tiefergehender Blick wird etwaige Schwächen und Stärken der fünften Version offenbaren.

Hier die der komplette Changelog (englisch) auf einen Blick:

  •  New home screen features quick access to notes, notebooks, tags, places, and Premium features
  • Create new notes with fewer taps using home screen quick note buttons
  • Note list redesigned with new card style to showcase note content
  • Added ability to quickly create new notebooks from the Notebooks list
  • Places displays notes on a zoomable map
  • Evernote Premium view lets you access Premium features and account status
  • New unified shared notebook list shows your notebooks and ones shared with you

Speziell die iPad-Version betreffende Neuerungen:

  • Added notebook stack support in Notebooks view
  • List of recently viewed, edited and created notes appear on the home screen for easy multi-tasking

* = Affiliate.

Evernote 5.0 für iPhone und iPad veröffentlicht
4,17 (83,48%) 23 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Vernee Mars: Das schmalste 5,5-Zoll-Smartphone eig... Smartphones wurden immer größer. Mittlerweile sind wir bei 6 Zoll, wobei die Mehrheit der Phablets 5,5 Zoll groß ist. Das ist gut für reichhaltige App...
iPhone 7: Nachfrage hoch, für Verkaufsrekord wird ... Es ist beinahe egal, wen man fragt: Das iPhone 7 genießt eine hohe Nachfrage. Dazu reicht bereits ein Blick in die Lieferzeiten im Apple Store, aber m...
Xiaomi Redmi Note 4 kaufen: Mit Kommentar einen Gu... Das Smartphone-Portfolio von Xiaomi ist reichhaltig. So gibt es mit dem Redmi Note 4 den inzwischen vierten Ableger einer kostengünstigen Phablet-Reih...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



 1 Kommentar(e) bisher

  •  Chiara (9. November 2012)

    Ich nutze Evernote erst seit ein paar Tagen. Ich weiß, hier ist kein support Forum, aber vielleicht geht eine kurze Antwort: was bedeutet das „Offline“ lesen in der Premiumversion? Das kapier ich nicht. Danke!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>